Der Editor der diesjährigen animago-Trailer vom SAE Institute

Übermorgen ist es so weit: Dann bekommen wir endlich bei der Preisverleihung der diesjährigen animago AWARDs den animago- und den Still-Trailer zu sehen. Realisiert hat die beiden Trailer in diesem Jahr Student Thomas Richter vom SAE Institute.

Zusätzlich wird der Student das erste Event im Münchner Gasteig mit der Kamera auf der Schulter begleiten. Thomas Richter macht derzeit am SAE Institute München seinen Bachelor of Arts im Fachbereich „Digital Film Production“. Die Grundlagenausbildung, das sogenannte SAE-Diploma, läuft sehr praxisorientiert, in den Bachelorkursen werden den Studenten dann vor allem wissenschaftliche und wirtschaftliche Aspekte nähergebracht, die für Medienproduktionen wichtig sind.

Bei den bislang an der Hochschule gemeisterten Filmproduktionen (eine Übersicht finden Sie in der Bildergalerie) interessierte sich Richter für ein breites Aufgabenspektrum: Von der Produktionsplanung über die Kameraarbeit bis hin zum Color Grading und Compositing hat er möglichst viel ausprobiert und umgesetzt. Was natürlich – je größer die Produktionen werden – immer schwieriger wird. Richters eindeutig favorisierte Disziplin ist jedoch das Editing; in diesem Bereich ist er wirklich zu Hause und von dort aus unternimmt er seine Ausflüge zu anderen Teilgebieten der Filmproduktion.

Lesen Sie auf Seite 2 das Interview mit Thomas Richter zu seinen präferierten Editing-Tools und seiner Arbeit an den animago-Trailern.

1 KOMMENTAR

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here