„Richard the Stork“-Trailer

Was lange währt – der Trailer von "Richard the Stork" wurde nach vielen Jahren Produktionszeit veröffentlicht. Der Film feierte seine Weltpremiere am 12. Februar auf der Berlinale.

Mit Luxemburg, Belgien, Deutschland, Norwegen und USA sind viele Länder in die Produktion von „Richard the Stork“ involviert. Regie führten Toby Genkel und Reza Memari. Für Rise FX war Richard das erste Feature-Film-Animationsprojekt; neben dem deutschen Studio aus Berlin waren unter anderem Studio Rakete („The Congress“, „Niko 2“), das belgische Studio Walking the dog („A Monster in Paris“) und Studio 352 Luxembourg („Ernest & Celestine“, „Song of the Sea“) beteiligt.

Richard in der nächsten DP-Ausgabe

„Überflieger – Kleine Vögel, großes Geklapper“ ist übrigens der deutsche, etwas sperrig-lange Titel des Films. In der kommenden DP wird Compositing-Supervisor Rayk Schroeder von Rise FX über das Projekt „Richard the Stork“ berichten.

Auf dem animago AWARD & CONFERENCE ist das Rise-Team ebenfalls regelmäßig dabei: Im letzten Jahr zeigte das Team unter anderem, wie die Effekte für „Doctor Strange“ entstanden sind und recruitete auf der Exhibition im Gasteig München.

Alle aktuellen Infos zu „Richard the Stork“ findet man auf der offiziellen Facebookseite.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here