Anzeige

SCHLAGWORTE: Ludwigsburg

„The Present“ holt 50. Festivalauszeichnung

| "The Present" war 2014 für einen animago AWARD nominiert, inzwischen konnte der Animationskurzfilm von der Filmakademie bereits seinen 50. Preis holen. Wir interviewten Jacob Frey für die DP zu dem Projekt.

Dolby Atmos in Ludwigsburg erleben

| In Ludwigsburg präsentiert die Filmakademie Baden-Württemberg am 10. Dezember das neue Dolby-Atmos-Soundsystem des Caligari-Kinos.

Verlängerte Bewerbungsfrist

| Die Filmakademie Baden Württemberg hat die Bewerberdeadline für die Aufbaustudiengänge Animation/Effects Producing (AEP) und Technical Directing (TD) bis zum 15. August verlängert. Hier alle wichtigen Infos dazu.

Leiter des Animationsinstituts wechselt in den Ruhestand

| Der Leiter des Instituts für Animation, Visual Effects und digitale Postproduktion der Filmakademie, Prof. Thomas Haegele, geht zum Jahresende aus Altersgründen in den Ruhestand.

Der „Bär“ erhält First Steps Award

| Wir haben den Film "Bär" von Pascal Flörks bereits in der Karriere-Ausgabe 03/14 präsentiert, jetzt gewann das Projekt den begehrten Nachwuchspreis im Berliner Stage Theater.

A Realtime Experience

| Drei Monate vor Veranstaltungsbeginn gibt die FMX 2014 die ersten Leckerbissen ihres Programmes bekannt.

Bewerben bei der Filmakademie

| Die Filmakademie Baden-Württemberg hat für einige Studienbereiche am Animationsinstitut die Bewerbungsfrist bis zum 15. Mai verlängert.

Interaktive Zeitreise durch Stuttgart

| Mit der App "Zeitfenster" soll eine virtuelle Zeitreise durch die Stadt Stuttgart auf iPhones möglich werden.

Bundesfestival Video 2009

| Am 18. Juni heißt es in der Filmakademie in Ludwigsburg „Vorhang auf“ zur Präsentation der besten Filme aus den aktuellen Bundesmedienwettbewerben Deutscher Jugendvideopreis und Video der Generationen. Das Bundesfestival Video 2009 findet vom 18. bis zum 21. Juni ein weiteres Mal in Ludwigsburg statt - in Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg, der Filmakademie Baden-Württemberg und der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.Das Bundesfestival bildet den Abschluss von verschiedenen bundesweiten Medienwettbewerben, die im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland mit Sitz in Remscheid durchgeführt werden. Es ist das größte und renommierteste Medienfestival für Jugendliche in der Bundesrepublik und findet seit 1988 statt. Jährlich beteiligen sich bis zu 4000 Jugendliche mit über 800 Produktionen an den Wettbewerben.

Twentieth Century Fox verleiht mit 10.000 US Dollar dotierten Nachwuchspreis

| Twentieth Century Fox of Germany und Fox International Productions verleihen erstmals am 19. Februar, im Rahmen des gemeinsam mit der Filmakademie Ludwigsburg durchgeführten fünftägigen Symposiums "Kino der Zukunft", den mit 10.000 US Dollar dotierten Nachwuchspreis Twentieth Century Fox Award.

41. DeutscherWirtschaftsfilmpreis

| Die Vergabe des 41. Deutschen Wirtschaftsfilmpreises steht vor der Tür. Am 11. Dezember 2008 werden die Gewinnerfilme sowie ihre Preisträger und Preisträgerinnen im Forum am Schlosspark Ludwigsburg geehrt.

Eine Klasse für sich: Der Deutsche Wirtschaftsfilmpreis

| Die Vergabe des 41. Deutschen Wirtschaftsfilmpreises steht vor der Tür. Am 11. Dezember 2008 werden die Gewinnerfilme sowie ihre Preisträger und Preisträgerinnen im Forum am Schlosspark Ludwigsburg geehrt.

James Bonds Gefühle im Gesicht erkennen

| Ludwigsburger Filmakademie entwickelt Software für realistischere Mimik im Computerspiel.

dc days: Vortrag zu Character Rigging – „Squash & Stretch”-Funktionen

| Carla Heinzel erklärt die Umsetzung und Anwendung von High-End-Features wie Squash&Stretch.

Cartoon Forum 2008 erfolgreich

| Cartoon Forum 2008 ging am letzten Freitag, 19. September in Ludwigsburg, Baden-Württemberg erfolgreich zu Ende. Während der dreitägigen Veranstaltung besuchten über 765 Sendervertreter, Investoren, Produzenten und Verleiher die Vorschau auf die neuesten europäischen Animationsprojekte für Fernsehen und Neue-Medien-Plattformen. Insgesamt wurden 63 Projekte aus 14 Ländern mit einer Gesamtlänge von 370 Stunden und einem Budget von 200 Millionen Euro präsentiert.

Cartoon-Forum Ludwigsburg

| In Ludwigsburg treffen sich über 700 Vertreter der Animationsbranche zur 19. Ausgabe von Cartoon Forum - dem jährlich stattfindenden Branchenforum zur Förderung von Koproduktionen und Finanzierung. Das Forum präsentiert 360 Stunden Zeichentrickfilm mit einem Gesamtbudget von über 190 Millionen Euro.Insgesamt werden 60 Projekte aus 14 Ländern Fernsehvertretern, Investoren und Koproduzenten aus ganz Europa präsentiert. Ziel ist es, eine schnellere Finanzierung zu erreichen.Die neuesten Trends auf dem europäischen Animationsmarkt - 2D-Serienformate, die auch für neue Vertriebskanäle wie Handy, Internet und Videospiele konzipiert werden, befinden sich weiter auf Erfolgskurs.Seit seinem Beginn im Jahr 1990 hat sich das Cartoon Forum zu einem Sprungbrett für europäische Zeichentrickserienproduktionen entwickelt. Veranstaltet von CARTOON - European Association of Animation Film, hilft das Cartoon Forum, europäische Animationsprojekte sowohl innerhalb als auch außerhalb Europas zu fördern. Mit einer der bedeutendsten Animationsschulen in Europa – der Filmakademie Baden-Württemberg - ist die Stadt Ludwigsburg mit ihrem historischen Charakter mitten im Herzen des Landes Baden-Württemberg der ideale Schauplatz für das Cartoon Forum.

Ludwigsburg wird Hauptstadt der europäischen Animationsbranche

| Ludwigsburg ist Gastgeber der diesjährigen Ausgabe des Cartoon Forum mit 63 Zeichentrickserien und einem Gesamtbudget von 190 Millionen Euro.

Branchentreff 19. Cartoon Forum

| Präsentiert werden 360 Stunden Zeichentrickfilm (Gesamtbudget über 190 Mio. Euro)