Panasonic erweitert P2-Linie durch 16-GByte-Karte

Neues Modell verdoppelt bisherige Speicherhöchstgrenze

Panasonic verdoppelt die Kapazität seiner P2-Speichermedien: Nachdem die 8-GByte-Karte vor kurzem im Preis gesenkt wurde, markiert nun die neue 16-GByte-Variante AJ-P2C016RG das Maximum an Aufzeichnungskapazität für die bandlosen Speichermedien. Sie soll sofort lieferbar sein, der Listenpreis beläuft sich auf 730 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Die mit der neuen P2-Karte mögliche Aufzeichnungdauer variiert je nach Codec respektive Format. Bei DVCPRO HD sollen sich laut Hersteller 16 bis 32 Minuten Video speichern lassen, bei DVCPRO50 32 Minuten und bei DVCPRO/DV 64 Minuten.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.