Kostenlose Podiumsdiskussion „Wo liegt die Zukunft für 3D?“

Am Mittwoch, dem 11. Juli, lädt DIGITAL PRODUCTION zu einer Podiumsdiskussion in den renommierten Münchner PresseClub. Zu Gast ist Michel Besner, Senior Director of Product Management Media & Entertainment Division von Autodesk.
Anzeige

Autodesk ist weltweit führend bei 2D- und 3D-Design-Software in den Bereichen Fertigung, Baugewerbe und Medien und Unterhaltung. Die neuesten Kino-Hits wie Spider-Man 3 werden ebenso mit 3D-Software in Szene gesetzt, wie Architektur- und Designvisualisierungen.

Michel Besner stellt sich den Fragen, wohin sich 3D-Software entwickelt. Wo gibt es Möglichkeiten für 3D-Artists? Welche Qualifikationen sind künftig gefragt? Gibt es neue Arbeitsfelder? Wo liegen die Herausforderungen im Architektur-Bereich?

Diese und andere Fragen diskutieren der Chefredakteur der DIGITAL PRODUCTION, Matthias J. Lange sowie das Publikum mit Michel Besner. Besner kennt die Szene wie kein Zweiter. Vor Autodesk war er Vice President of Business Development bei Alias und zuvor zwölf Jahre CEO bei Kaydara.

Die Veranstaltung ist kostenlos und beginnt um 17:00 in den Räumen des PresseClub München e.V. Marienplatz 22, 80331 München, direkt am Marienplatz gegenüber dem Rathaus (www.presseclub-muenchen.de). Veranstaltungsende ist 18:30 Uhr.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an bei marketing_frei@rbi.de

Weiterführende Links:

  • Vod Premiere

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.