EMTEC: Fehlerhafte USB-Sticks werden zeitnah ersetzt

EMTEC USB-Sticks aus der C150-Serie sind im Zeitraum von November bis Ende Dezember/Anfang Januar mit einem Produktionsfehler an den Handel ausgeliefert worden. Der Fehler ist inzwischen behoben
Anzeige

Die betroffenen Chargen wurden zurückgerufen und werden zeitnah ersetzt. „Wir entschuldigen uns bei unseren Partner für die Unannehmlichkeiten, die durch diesen Produktionsfehler entstanden sind“, erklärt EMTEC-Geschäftsführer Jörg Reimann. Den Kunden des Handels garantiert EMTEC einen problemlosen Umtausch der fehlerhaften Produkte. Zudem wurden gemeinsam mit dem Hersteller des Flash-Speichers weitere Maßnahmen für eine noch umfangreichere Qualitätssicherung in die Wege geleitet.

Die Fehler traten bei der Datenübertragung von einzelnen Dateien, die größer als 1 GB waren, und beim Transfer von mehr als 1.000 kleinen Dateien auf. Zudem wurden auf machen USB-Sticks mehr als 64 Unterordner angelegt.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.