DMMA: Einreichfrist verlängert bis zum 1.4.

Veranstalter des Deutschen Multimedia Awards reagieren auf „vielfach geäußerten Wunsch“ möglicher Teilnehmer / Preisverleihung am 18. Juni in Berlin

Die Veranstalter des Deutschen Multimedia Awards (DMMA) haben die

Deadline für Projekteinreichungen bis zum 1. April 2008 verlängert. Zur Begründung heißt es, die Organisatoren kämen damit dem „vielfach geäußerten Wunsch“ potenzieller Einreicher nach, noch die Osterferien für die Vorbereitung der Bewerbung nutzen zu wollen. Der DMMA 2008 umfasst insgesamt zwölf Kategorien für Online-, Offline oder mobile Anwendungen. Er versteht sich als wichtigster Wettbewerb der Online-Wirtschaft. Im vergangenen Jahr haben sich 37 Nominierte und zwölf Preisträger im 368 Beiträge starken Teilnehmerfeld durchgesetzt.

Vor allem die Tatsache, dass die dominierende Kategorie Werbung/PR in die neuen Kategorien Corporate Communications / Publishing, Produkt-Kommunikation, Gesellschaftliche Kommunikation und Marketingmaßnahmen aufgeteilt wurden, dürfte die Chancen auf eine Auszeichnung noch einmal verbessern. Zudem versprechen die Kategorien Mobile, IPTV und Multimedia-Installationen angesichts der rasanten Entwicklung in diesen Bereichen echte Highlights, werben die Veranstalter. Insgesamt haben sich ihren Angaben zufolge seit 1996 rund 4.000 Arbeiten um den Deutschen Multimedia Award beworben. Etwa 100 Preisträger konnten sich in dieser Zeit über den Gewinn der Auszeichnung freuen.

Eine namhafte Jury, deren Besetzung „in Kürze“ bekannt gegeben werden soll, wird die eingereichten Beiträge in zwei Bewertungsrunden sichten. Allen Teilnehmern wird im Anschluss ein individuelles Feedback zur eigenen Standortbestimmung im Wettbewerbsumfeld gegeben. Die besten Projekte, die den Sprung auf die Nominierungsliste geschafft haben, werden nach Abschluss des Wettbewerbs im Jahrbuch zum Deutschen Multimedia Award vorgestellt. Die Preisverleihung steigt zum Abschluss des Deutschen Multimedia Kongresses – DMMK Digitale Wirtschaft am 18. Juni 2008 in Berlin. Dann wird Moderator Oliver Welke die Preisträger auf die Bühne bitten.

Teilnahmeberechtigt sind deutschsprachige Online- und Offline-Produktionen, die nach dem 1. März 2007 erstmals veröffentlicht oder grundlegend aktualisiert wurden. Die Einreichungskategorien des Deutschen Multimedia Awards 2008 und weitere Details finden sich auf der DMMA-Website.

Weiterführende Links:

  • Deutscher Multimedia Award 2008

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.