RTT: Die ausrichtende Firma der RTT-Conference

Der Visualisierungsexperte RTT unterstützt seine Kunden mit Software- und Servicelösungen durchgehend vom Produktdesign und der -entwicklung bis hin zur -vermarktung am Point-of-Sale, im Internet, für Marketingkampagnen und im After-Sales. RTT richtet derzeit die 9. RTT Conference in Wien aus. DP berichtet live.

Das Unternehmen ist in zwei Geschäftsbereiche unterteilt:

• Virtual Prototyping: Die fotorealistische Echtzeitdarstellung von Produkten in Form von 3D-Modellen beschleunigt Produktentwicklungs- und Designprozesse.

• Virtual Marketing: Computergenerierte, echtzeitfähige 3D-Bilder, -Filme und -Konfigurationssysteme erweitern die Möglichkeiten für Marketing und Vertrieb erheblich.

Mit den Visualisierungslösungen der RTT AG wird die bisherige Abhängigkeit von kostspieligen, physischen Prototypen im Produktdesign und in der Produktdarstellung enorm verringert. Dabei setzt die RTT AG auf die strategisch verankerte Kombination von RTT Software und RTT Services – von der Kunden- und Prozessberatung, über individuelle Projektarbeiten, Softwarebereitstellung, Support im Designbereich, Trainings bis hin zur „Content Creation“ und der professionellen Präsentation für integriertes Produktmarketing. Das Unternehmen überzeugt durch einen ganzheitlichen Prozessansatz. Ein hohes Maß an Kunden- und Serviceorientierung ermöglicht es der RTT AG nicht nur, die gesamte Prozess- und Wertschöpfungskette ihrer Kunden zu verstehen. RTT verfügt auch über die Flexibilität, auf bestimmte Kundenwünsche rasch und mit maßgeschneiderten Lösungen zu reagieren. RTT DeltaGen ist die zentrale Softwaresuite der RTT AG. Das Produkt wird weltweit von Anwendern zur Aufbereitung komplexer CAD/CAS-Daten für die 3D-Echtzeitvisualisierung in High-End-Qualität eingesetzt.

Die RTT AG ist ein inhabergeführtes Unternehmen der beiden Vorstände Ludwig A. Fuchs und Christoph Karrasch. Heute sind rund 285 Mitarbeiter an zehn Standorten beschäftigt. Hauptsitz des Unternehmens ist München. RTT hat lokale Präsenzen in Stuttgart, Hamburg, Paris, Mailand, Brüssel, Los Angeles, Detroit, Seoul und Tokio. RTT ist seit seiner Gründung jährlich durchschnittlich 50 Prozent gewachsen. Der Jahresumsatz betrug 2007 über 21 Mio. Euro. Die Aktie der RTT AG (WKN 701220) wird am Open-Market in Frankfurt, bei der Xetra, sowie im Freiverkehr Stuttgart und

Freiverkehr Berlin-Bremen gehandelt.

Zu den Kunden von RTT zählen namhafte Unternehmen aus der Automobil-, Luftfahrt- und Konsumgüterindustrie wie beispielsweise Adidas, Audi, BASF, EADS, Porsche oder Sony Ericsson.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.