Nvidia: Wettbewerb für CUDA-Programmierer

C-Programmierer können sich ab sofort für Nvidias europaweite CUDA Challenge bewerben. Als Gewinn winkt unter anderem eine HP-Workstation im Wert von über 7.500 Euro.

Im Rahmen seiner „CUDA Challenge“ sucht Nvidia die talentiertesten C-Programmierer Europas. Um teilzunehmen, müssen sie entweder eine Standalone-Anwendung oder ein Plug-In mit CUDA, Nvidias C-Compiler für die GPU-Progammierung, entwickeln.

Ob Anwendungen für Multimedia (etwa Fotobearbeitung, Video oder Musik), Sicherheit (Firewall, Antivirus-Software etc.) oder Management (Dateikompression etc.) – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Wettbewerbsbeiträge werden nach Originalität, Nützlichkeit, Schwierigkeitsgrad und optimaler Ausnutzung der GPU-Rechenleistung bewertet.

* 1. Preis: eine xw8600-Workstation von HP im Wert von 7.730 Euro (Dual 3,33 GHz Xeon 5260, Quadro FX 3700, Tesla C870, 30-Zoll-Flachbildschirm von HP)

* 2. Preis: ein Tesla D870 Deskside System von Nvidia im Wert von 2.750 Euro

* 3. bis 6. Preis: eine Quadro FX 3700 Grafikkarte von Nvidia im Wert von ca. 1000 Euro.

Der Programmierwettbewerb läuft bis zum 18. Juli 2008. Nähere Informationen finden Sie auf der Website.

Das CUDA-Toolkit und Developer SDK sind als kostenlose Downloads erhältlich.

Weiterführende Links:

  • CUDA Challenge
    CUDA SDK

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.