Maxwell Render 1.7 ist da

Next Limit Technologies ergänzt seine Render Engine unter anderem um ein neues "Physical Sky System" und ein Sub-Surface Scattering-Komponente

Die spanische Firma Next Limit Technologies hat für ihre Render Engine Maxwell Render das Update 1.7 feigegeben.

Auch wenn sich nur die Nachkomma-Stelle ändert, bringt das Update zahlreiche neue Features:

Das neue „Physical Sky System“ stellt dem Anwender zahlreiche physikalisch korrekte Parameter zur Verfügung, um den Look des Himmels und das daraus resultierende Licht in der Szene präzise anzupassen.

Die neue Sub Surface Scattering Komponente (SSS) simuliert den Effekt von Licht, das auf ein transluzentes Objekt trifft und in seinem Innenrn gebrochen wird. Sie ist gegenüber der Vorgängerversion eine vollständige Neuentwicklung.

Weiterhin gibt es Verbesserungen im Material Editor: Inkrementelle Updates in der Materialvorschau, neue Bildsteuerungen, Assistenten und mehr.

Alle Plug-Ins wurden für die Zusammenarbeit mit der neuen Version 1.7 optimiert. Bei der Gelegenheit nahm Next Limit Technologies auch einige Verbesserungen vor.

Einige Verbesserungen erfuhr auch Maxwell Studio bei der Behandlung von Texturen, Speicheroptimierung, Echtzeit OpenGL-Vorschau und einiges mehr.

Einen vollständigen Überblick finden Sie auf der Website.

Für bestehende Maxwall-Render-Kunden ist das Update ab sofort per Download erhältlich, Neukunden müssen noch ein paar Tage warten.

Weiterführende Links:

  • Info-Paket zum Download (ZIP-Datei)

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.