Ubisoft-TV im Mega Studio Montreal

Zu Besuch bei den Machern von Far Cry 2 und Prince of Persia. Carsten Konze hat sich auf den Weg nach Kanada gemacht. In Montreal besucht er Ubisofts Mega-Entwicklungsstudio und liefert exklusive Einblicke in die Welt der Blockbuster-Produzenten.

Ubisoft Montreal steht seit 1997 für Titel wie Tom Clancy’s Splinter Cell oder Assassin’s Creed. Aktuell entstehen dort u.a. Far Cry 2 und Prince of Persia. Nahezu 2.000 Entwickler arbeiten in dem Studio in der kanadischen Metropole – Monat für Monat werden es mehr!

Der enorme Mitarbeiterbedarf wird durch Neuzugänge aus dem In- und Ausland gestillt. Zum Beispiel aus Deutschland: Das Video zeigt, wie es einem Programmierer aus Good Old Germany im Megastudio ergeht. Aber auch Studenten aus der kanadischen Provinz Quebec finden ihren Weg in die Branche. Das Zauberwort für sie heißt „Ubisoft Campus“.

Das Movie stellt diese Einrichtung vor. Außerdem in bewegten Bildern: Das integrierte Motion Capturing- und Soundeffekte-Studio sowie Einblicke in die Annehmlichkeiten von Ubisoft Montreal in Sachen Fitness und Kaffee!

Weiterführende Links:

  • Film zum Ubisoft Campus

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.