CinePostproduction erweitert internationale Vertriebsaktivitäten:

John B. Birchell Hughes zuständig für International Workflow Development

Die CinePostproduction verstärkt ihre internationalen Vertriebsaktivitäten. Mit John B. Birchell Hughes steht dem Team der CinePostproduction ein technisch versierter und kommerziell erfolgreicher Branchenexperte für digitale Produktions- und Distributionsworkflows zur Seite.

John B. Birchell Hughes betreut den Bereich International Workflow Development. Damit trägt die CinePostproduction den steigenden Anforderungen internationaler Filmproduzenten und –verleiher Rechnung, die für ihre an internationalen Produktionsstandorten realisierten Projekte Komplettlösungen von der Beratung über alle Leistungen in der Film- und digitalen Postproduktion bis zum vorführfähigen Film für konventionelle und digitale Distributionsarten benötigen.

Mit den Investitionen der vergangenen Jahre hat die CinePostproduction an allen Standorten einen integrierten digitalen Workflow implementiert und bietet alle Leistungen bis zu Filmkopien, HD-Sendebändern und DCPs einschließlich digitalem Schlüssel und der sicherheitsrelevanten Prozesse für die Identifizierung und Steuerung des digitalen Kinoprojektors vor Ort aus einer Hand an.

John B. Birchell Hughes verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung digitaler Workflows für den Kinospielfilm, unter anderem bei Boeing Digital Cinema. Zuletzt war er bei XDC für den Ausbau DCI-kompatibler Workflows durch die Gewinnung internationaler Major und Independent Studios sowie Verleiher verantwortlich und wirkte maßgeblich an der erfolgreichen Implementierung digitaler Kinos in Europa mit.

Weiterführende Links:

  • Weitere Infos

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.