Autodesk auf der SIGGRAPH (Los Angeles) 2008: Vor Ort und virtuell auf the-area.com

Autodesk präsentiert auf der SIGGRAPH 2008 die aktuellsten Versionen seiner 3D-Software und Compositing Tools. Dazu werden die neuesten Versionen der kürzlich akquirierten Software-Lösungen Autodesk ImageModeler und Autodesk Stitcher Software vorgestellt. Im Autodesk FBX Technical Talk erfahren die Teilnehmer mehr darüber, wie der Workflow mit FBX vereinfacht werden kann. Zusätzlich veranstaltet Autodesk verschiedene MasterClasses, internationale Produktdemonstrationen und einen Education Summit für Ausbilder und Dozenten im Bereich 3D.
Anzeige

Unter www.the-area.com, der Autodesk 3D-Community, können sich Nutzer ebenfalls detailliert über die neuen Produkte informieren und die MasterClasses und Tutorials der Messe verfolgen. Über Webcasts, herunterladbare Präsentationen und Produktvideos können sich alle, die nicht persönlich auf die SIGGRAPH kommen können, einen umfassenden Überblick über die Messeneuheiten verschaffen und sich in der Community austauschen.

„Die jüngsten technischen Fortschritte ermöglichen mehr Interaktion und Simulation. User können komplett in 3D-Welten eintauchen“, erklärt Marc Petit, Media & Entertainment Senior Vice-President bei Autodesk. „Die kreativen Prozesse für Filme, Videospiele und TV sind zunehmend virtualisiert und die Entwicklung von digitalem Entertainment ist äußerst komplex. Auf der SIGGRAPH zeigen wir, wie Autodesk den Wandel von einem hoch technischen zu einem eher kreativen Prozess vorantreibt. Denn so können Artists frei experimentieren und ihre Ideen besser in die digitale Welt transformieren.“

Produktdemonstrationen und Kundenpräsentationen

Aufgrund kontinuierlicher Innovationen können Autodesk-Kunden mit der fortschrittlichsten Technologie arbeiten, die es ihnen ermöglicht, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. An jedem Messetag können Besucher Vorführungen der neuesten Autodesk-Lösungen für Videospiele, Filme, Fernsehen und für die Visualisierungsindustrie erleben. Dazu gehören beispielsweise:

• Autodesk 3ds Max und Autodesk 3ds Max Design: Modelling, Animation und Rendering

• Autodesk Flame: Echtzeit Visual Effects Design und Compositing

• Autodesk FBX: Universelles 3D Asset Austauschformat

• Autodesk ImageModeler: Bildbasierte Modelling- und Photogrammetrie-Software

• Autodesk Maya: Modelling, Animation und Rendering

• Autodesk MotionBuilder: 3D Character Animation

• Autodesk Mudbox: Digital Sculpting Software

• Autodesk Stitcher: Software zur Erstellung von Panoramen

• Autodesk Toxik: Interactive, kollaborativ-Compositing Software

• Revit Architecture: Building Information Modelling (BIM)

Zusätzlich zeigen tägliche Kundenpräsentationen, wie Autodesk-Lösungen bei Vorzeigeprojekten eingesetzt werden, und es werden Vorträge von Autodesk Kunden wie Crytek GmbH, Frantic Films, Industrial Light & Magic (ILM), Lucasfilm, Mackevision, Method Studios, Soho VFX oder Sony Picture Imageworks (SPI) zu hören sein.

Veranstaltungen und Trainings:

Autodesk MasterClasses

Von 11. bis 14. August bietet Autodesk über 25 MasterClasses für Fortgeschrittene und Profis an. Diese Kurse decken eine große Bandbreite an Techniken und Workflows in Maya, 3ds Max und MotionBuilder Software-Anwendungen ab. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Interessenten unter www.autodesk.com/siggraph2008.

Technical Talk: Autodesk FBX – eine Einführung

Diese Veranstaltung zum Autodesk FBX 3D Dateiformat bietet einen Überblick über die neuesten Produkteigenschaften und erläutert, wie FBX Workflows stark vereinfachen kann. Diese Einführung richtet sich an Entwickler, Manager und Designexperten aus den Bereichen Content Creation Tools, Game Engines und anderen Anwendungen.

Autodesk Education Summit

Hier können sich Dozenten und Fachleute aus der Industrie vernetzen, um sich über Trends und Best Practices auszutauschen. Das Programm umfasst ein Networking-Frühstück sowie Präsentationen von hochrangigen Autodesk-Mitarbeitern, Hochschulvertretern und industriellen Anwendern. Anmeldung unter www.autodesk.com/siggraph2008

SIGGRAPH Podiumsdiskussion – Games: Evolving on an Order of Magnitude

Michel Kripalani, Direktor der Autodesk Games Technology Group, wird diese Runde moderieren. Auf dem Podium werden verschiedene Experten darüber diskutieren, wie Unternehmen die Komplexität von Programmierung und den steigenden Bedarf an qualitativ hochwertigen künstlerischen Inhalten bewältigen und realitätsnahe Visualisierungen zu produzieren. Zu den Diskussionsteilnehmern gehören:

Lyle Hall, Vice President und General Manager, THQ Inc.

Martin Walker, General Manager, Artificial Mind & Movement

Steve Theodore, Technical Artist, Bungie, LLC

Steve Sullivan, Director of Research and Development, Industrial Light & Magic

Jeff Lander, Lead Software Engineer, Electronic Arts

Eine Registrierung ist nicht notwendig. Weitere Informationen sind verfügbar unter: http://www.siggraph.org/s2008/attendees/program/item/?type=panel&id=70.

Filmvorführung “The Man Who Planted Trees”

Autodesk unterstützt diese Vorführung des Oskar-prämierten Films „The Man Who Planted Trees“ (Der Mann, der Bäume pflanzte). Nach der Vorführung wird sich John Lasseter von den Pixar Animation Studios mit dem Produzenten des Films, Frederick Back, unterhalten.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.