Riedel Artist erfolgreichstes Intercom System in Peking

Das digitale Matrix Intercom System Artist des Wuppertaler Herstellers Riedel Communications war das am meisten verwendete Intercom-System der Spiele in Peking.
Anzeige

Die Hälfte aller Ü-Wagen, die für den Hostbroadcaster Beijing Olympic Broadcast (BOB) die internationalen Fernsehbilder übertrugen, war mit Intercom-Systemen des deutschen Kommunikationsspezialisten ausgerüstet. Insgesamt benutzten 27 der 55 offiziellen Ü-Wagen eine Riedel Artist Intercom und machten damit Riedel zum meistgenutzten Intercom-Lieferanten bei dieser Olympiade.

Zusätzlich nutzten zahlreiche internationale Rundfunkanstalten Riedel Artist Systeme für ihre eigene Berichterstattung, darunter ARD/ZDF, BBC (UK), CHT (Taiwan), ERR (Estland), ERT (Griechenland), KBS (Korea), ORF (Österreich) und TVE (Spanien).

Über den Broadcast-Bereich hinaus wurde auch die sogenannte Venue Communication in allen Spielstätten mit Riedel Intercom Technik realisiert. Über 50 Artist Systeme ermöglichten die störungsfreie Kommunikation für Zeitnehmer, Ergebnisdienst und andere organisatorische Bereiche der Spiele. Die Installation in den einzelnen Spielstätten beinhaltete neben den Artist Matrix Systemen auch 1.370 digitale Partyline-Beltpacks Performer C3.

Nicht zuletzt hing die Koordination der Eröffnungs- und Schlusszeremonien von der wohl weltweit größten und komplexesten temporären Intercom Installation ab. Sie bestand aus acht über Lichtwellenleiter vernetzten, digitalen Artist Matrix Intercom Systemen, 80 Intercom Sprechstellen, 24 System-Interfaces zur Integration digitaler Partylines, 210 digitalen Partyline-Beltpacks, 44 RiFace Repea-ter/Funkinterfaces, 650 Motorola Funkgeräten, sechs FM-Funksendern sowie 12.000 (!) Riedel FMR-1000 Funkemp-fängern für das Mass Monitoring der On-Field Darsteller.

Insgesamt waren in Peking über 100 Riedel Artist Intercom Syteme im Einsatz und machten Riedel Communications zum größten Lieferanten für Intercom Systeme bei den Spielen in Peking.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.