6. Webinar mit Albrecht Fischer

Er ist Experte für Variable Data und ist Vorstand der XQX AG. Seit 1998 beschäftigt er sich mit SGML / XML und der Automatisierung von Publikationsprozessen mit Adobe Software. Er ist außerdem Herausgeber eines Fachmagazins für Medienproduktion und Unternehmenskommunikation.

Variable Data – die gestalterischen Möglichkeiten

In dem als Podiumsdiskussion geführten Vortrag wird aufgezeigt, was möglich ist und wie es umgesetzt werden kann. Hierbei wird versucht auf die individuellen Fragen der Teilnehmer einzugehen.

Direkt Marketing mit Variable Data in Photoshop

Bildindividualisierung ist immer auch Bildbearbeitung. Daher liegt es – nicht zuletzt unter Qualitätsgesichtspunkten – nahe, Adobe Photoshop als Basis für Bildindividualisierungsaufgaben einzusetzen. Berücksichtigt man einige Grundregeln, lassen sich so Photoshop-Dateien direkt als Vorlagen für die Verwendung von Variable Data einsetzen, so dass Grafiker sich nicht mit zusätzlichen Programmen auseinandersetzen müssen. Die Automatisierungsschnittstellen von Adobe Photoshop CS3 bieten hierbei eine relativ große Flexibilität, so dass auch kreative Aufgabenstellungen umgesetzt werden können. Noch weiter lässt sich der Anwendungsbereich durch den Einsatz weiterer Komponenten aus der Adobe Creative Suite ausbauen.

Mehr Details zu den einzelnen Seminaren und Workshops können Sie unserer Webseite entnehmen (www.photoshop-convention.de). In unserem Webinar zeigt Ihnen Albrecht Fischer einige der Techniken, die er auf der Photoshop Convention präsentieren wird und Sie können auch Live Fragen stellen (via Chat).

Das Webinar findet diesen Mittwoch, den 1.10.2008 um 15:00 Uhr statt.

Wie können Sie nun an dem Webinar teilnehmen?

Loggen Sie sich cirka 15 Minuten vor Beginn ein im Webinar mit der folgenden URL

http://mmse-v5.emea.adobe.acrobat.com/photoshopconvention2008fischer/

Geben Sie Ihren Namen ein und betreten Sie den virtuellen Konferenzraum. Wenn Sie noch nie an einer Acrobat Connect Session teilgenommen haben, dann wird ein zusätzliches Flash Plug-In geladen und installiert. Hier erhalten Sie entsprechende Meldungen (unter Umständen auch Warnungsmeldungen, die Sie aber ignorieren können). Anschließend sollten Sie die Online Konferenz sehen. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich per Chat Fragen zu stellen. Wichtig: Sie sollten einen Kopfhörer oder Lautsprecher am Computer angeschlossen haben.

Es kommt leider manchmal zu Aussetzern bei der Übertragung. In der Regel wegen zu langsamer Internetverbindung (beispielsweise wegen eines überlasteten Knotenpunktes) oder weil der Browser nicht genügend Arbeitsspeicher hat. Bei Problemen versuchen Sie es erst einmal mit einem Neustart des Browsers (wenn dies nicht hilft, eventuell ein Neustart des Rechners). Das Webinar wird aufgezeichnet und Sie können es auch zu einem späteren Zeitpunkt noch ansehen (die Links hierzu finden Sie auf der Photoshop Convention Webseite unter www.photoshop-convention.de).

Weiterführende Links:

  • Weitere Infos

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.