Adobe School Bus Tour(t) durch Unis

Gelb, amerikanisch und ein echtes Original - übersehen kann man den Adobe School Bus nicht so einfach. Vom 20. bis 29. Oktober fährt er sechs Universitaeten in Deutschland und Österreich an, um den Studierenden die neuesten Tricks und Möglichkeiten der kuerzlich angekuendigten Adobe Creative Suite 4 zu präsentieren.

Statt mit statischen Inhalten in Referaten oder Präsentationen Dozenten und Kommilitonen zu langweilen, lassen sich mit den Tools der CS4 hochwertige, multimediale Studienarbeiten und anspruchsvolle Filmprojekte ebenso umsetzen wie professionelle Bildbearbeitung oder attraktive Websites – ganz wie bei Profi-Fotografen und -Agenturen. Studierende koennen mit den Tools experimentieren, arbeiten oder ihre kreativen Ideen verwirklichen und sich gleichzeitig für die Anforderungen und Standards der Berufswelt fit machen. Pro Tourstopp koennen Teilnehmer eine Creative Suite 4 gewinnen und sich die Funktionen gleich vor Ort erklären lassen.

„Wir wollen Studierenden zeigen, wie sie ihre kreativen Ideen möglichst einfach in Ergebnisse umwandeln können. Mit den richtigen Werkzeugen lassen sich auch anspruchsvolle Projekte in kurzer Zeit in der eigenen Arbeit umsetzen – und Dank des Education Programms ist das sogar für das studentische Konto erschwinglich“, erklärt Rainer Siebert, Business Development Manager Education Central and Eastern Europe bei Adobe.

Tourdaten:

TU München: 20.10.2008, Garching

Universität Freiburg: 21.10.2008, Fakultät für Angewandte Wissenschaften, vor dem Gebäude 101

TU Darmstadt: 22.10.2008, Parkplatz Architektur- / Mensagebäude (Lichtwiese)

TU Berlin: 23.10.2008, Hardenbergstr. 34, 10623 Berlin

TU Dresden: 24.10.2008, Parkplatz Informatik

Universität Wien: 28.10.2008, Universität fuer Angewandte Kunst, Oskar Kokoschka Platz 2, 1010 Wien

Alle Veranstaltungen finden jeweils von 10.00 – 16.00 Uhr statt. Weitere Informationen zu den Events und der neuen CS4 sind unter www.adobe-schoolbus.com sowie unter www.adobe.de/creativesuite erhältlich.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.