Panasonic nimmt Abschied von Joachim Reinhart

Der Geschäftsführer und COO von Panasonic Europe starb am 26. Dezember 2008

Panasonic Europe trauert um seinen Geschäftsführer und Chief Operating Officer (COO) Joachim Reinhart, der am 26. Dezember 2008 nach einer kurzen, schweren Krankheit verstarb. Mit seiner Energie, Erfahrung und kreativen Tatkraft hatte Reinhart rund 25 Jahre in verschiedenen Führungspositionen maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens beigetragen.

Joachim Reinharts Karriere bei Panasonic begann im Jahr 1983, als er die Geschäftsführung des Joint Ventures Matsushita Bosch (MB) Video GmbH übernahm. Ab 1988 arbeitete er bei Panasonic als Managing Director von Matsushita Audio Video GmbH in Deutschland. Seit dem Jahr 2001 leitete Reinhart als Geschäftsführer und COO von Panasonic Europe das Europageschäft des Unternehmens und fungierte seit 2004 zudem als Executive Officer.

Zugleich war er das erste europäische Mitglied in der Geschäfts­leitung der welt­weiten Corporation in Japan. Er wird als Persönlichkeit sowie als engagierter Berater zwischen Japan und Europa sehr fehlen.

Mit seiner langjährigen Branchenerfahrung und seinem leidenschaftlichen Einsatz hat Joachim Reinhart nicht nur Panasonic positiv beeinflusst, sondern das Unternehmen auch in Führungspositionen deutscher und europäischer Branchenverbände erfolgreich vertreten. Bei der EICTA (European Information & Communications Technology Industry Association) beispielsweise war er Mitglied der Geschäftsführung, im JBCE (Japanese Business Council in Europe) war Reinhart Geschäftsführer und im ZVEI (Zentralverband

Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) fungierte er als Vorstandsmitglied.

Joachim Reinhart wird bei Panasonic immer in ehrenvoller Erinnerung bleiben

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.