DVS auf der ISE – 4K, 3D und DCI

Vielfältig einsetzbare Video-Technologie präsentiert DVS auf der ISE vom 3. bis 5. Februar 2009 in Amsterdam.
Anzeige

Am DVS-Stand erfahren die Besucher, wie sie hochwertige Präsentationen in unkomprimierter 4K-Qualität realisieren, 3D-Applikationen verwirklichen und DCI Mastering durchführen können.

Mit perfekten Lösungen zur Ausspielung von Präsentations-Content ist DVS auf der ISE in Amsterdam an Stand 11/E55 vertreten. Die ISE-Besucher erleben die Möglichkeit, unkomprimiertes 4K-Material einfach und zuverlässig einzusetzen und so den steigenden Anforderungen des Präsentations-Marktes gerecht zu werden. Mit Systemen wie CLIPSTER®, ProntoXway und Cine4K ermöglicht DVS die Umsetzung von Präsentations-Applikationen in Formaten von SD bis zu 4K.

Die unkomprimierte Darstellung von qualitativ hochwertigem Präsentations-Content nimmt eine immer stärkere Rolle im Präsentationsbereich ein, da durch sie auch bei Projektionen auf großen Flächen eine optimale Bildqualität erzielt wird.

Seit Jahren gelten DVS-Systeme wie die Pronto-Diskrecorder als überaus zuverlässige und leistungsfähige Zuspieler, die nicht nur komprimierte, sondern auch unkomprimierte Daten ausspielen. Das unkomprimierte Signal stellt die volle Bandbreite in RGB 4:4:4 10/12/16 bit pro Farbkanal in Einzelbildsequenzen (DPX, TIFF, TGA o.a.) dar. Gerade bei Großprojektionen werden somit Kompressionsartefakte (wie Bildunschärfen, verwaschene Farben, Farbblöcke etc.) vermieden und eine hochwertige Präsentationsqualität erreicht.

Mit ProntoXway können 3D-Präsentationen mit nur einem System umgesetzt werden. Der DVS-Diskrecorder verfügt über zwei unabhängig steuerbare Videokanäle, die stereoskopischen Content komfortabel ausspielen.

Der Zuspieler Cine4K verbindet unkomprimiertes 4K-Material (4096 x 2160 Bildpunkte) mit einer Framerate bis zu 60p (60 Bilder pro Sekunde). Durch diese für den 4K-Bereich sehr hohe Bildfrequenz wirken die gezeigten Inhalte noch realistischer. Cine4K ermöglicht die lebensechte Darstellung von aufwändigen Präsentationen und Motion Rides.

Die DI-Workstation CLIPSTER® beherrscht mühelos den Umgang mit komprimierten und unkomprimierten Daten in SD, HD, 2K und 4K in Echtzeit. Mit dem SDK-Release von REDTM unterstützt CLIPSTER® das Decoding von REDCODETM RAW-Material direkt in der Timeline.

Das Erstellen von DCI-konformem Material ist mit CLIPSTER® schnell und einfach: Die Workstation unterstützt alle Schritte vom Digital Source Master (DSM) bis zum Digital Cinema Package (DCP) in nahezu doppelter Echtzeit.

Weiterführende Links:

  • Weitere Infos

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.