Media 100 kündigt Unterstützung für Blackmagic-Design-Karten an

Version 1.1 der Media 100 Suite für Mac-OS X verfügbar / Kostenloser Download

Media 100 hat die Version 1.1 seiner Media 100 Suite angekündigt, einer Editing- und Compositing-Lösung für Mac-OS X. Die neue Version unterstützt nun auch Blackmagic Designs I/O-Videokarten der Reihen Intensity Pro, DeckLink SDI, DeckLink Studio und DeckLink HD Extreme. Zuvor wurden bereits Karten von Matrox und AJA unterstützt.

Die Media 100 Suite wurde im August dieses Jahres veröffentlicht und soll unter Mac-OS X extrem schnelles und hochwertiges Editing und Compositing ermöglichen, wobei sie sich laut Hersteller durch eine einzigartige Kombination von Benutzerfreundlichkeit und professionellen Resultaten auszeichnet. Die Suite nutzt zahlreiche QuickTime-Codecs, inklusive DVCPRO HD und Apple ProRes 422, und verfügt über eine After-Effects- sowie Final-Cut-Studio-Integration. Sie lässt beispielsweise den Austausch von Projektdaten zwischen Nutzer von Final Cut Pro zu und erlaubt der Timeline-Export an After Effects.

Käufer der Media 100 Suite 1.x können das 1.1.-Update kostenlos von der Website des Herstellers herunterladen (www.media100.com). Dort steht auch eine voll funktionsfähige Trial-Version zum Download bereit.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.