Stephan Peter Krafzik neuer Leiter Verlagsbereich RBI Technik

München, 24.02.2010 - Der Fachzeitschriftenverlag Reed Business Information GmbH ordnet die Zuständigkeit für den Verlagsbereich Technik neu. Ab 1. März wird Stephan Peter Krafzik die Leitung des Verlagsbereiches übernehmen. Zum Verlagsbereich Technik gehören bei Reed unter anderem die Fachzeitschriften RECYCLING magazin und DIGITAL PRODUCTION.
Anzeige

Der 40-jährige Krafzik ist gelernter Journalist und seit 2008 Chefredakteur des RECYCLING magazins. Er wird diese Funktion unverändert beibehalten. In seiner zusätzlichen Funktion als Verlagsbereichsleiter berichtet er weiter an Hans-Jürgen Kuntze, Geschäftsführer von Reed Business Information, der bislang auch den Technik-Bereich unter seiner direkten Führung hatte.

„Stephan Peter Krafzik hat bei uns als Chefredakteur hervorragende Arbeit geleistet. Seine Berufung zum Verlagsbereichsleiter ist richtungsweisend dafür, wie wir bei Reed Business die Verlagskrise bewältigen werden: Mit einem klaren Bekenntnis zu guten Inhalten. Die redaktionelle Qualität wird darüber entscheiden, wer sich künftig im Markt durchsetzen wird“, begründet Kuntze, warum ein Redaktionsvertreter an die Spitze des Verlagsbereiches berufen wurde.

Krafzik übernimmt zum 1. März auch die kommissarische Leitung der Fachzeitschrift DIGITAL PRODUCTION (DP). Der bisherige DP-Chefredakteur Matthias J. Lange macht sich aus familiären Gründen selbstständig, bleibt dem Verlag aber als Autor und Programm-Verantwortlicher für die Branchenveranstaltung animago AWARD & CONFERENCE erhalten. „Ich bedauere das Ausscheiden von Herrn Lange sehr, freue mich aber, dass er für den Verlag weiter tätig sein wird“, sagt Hans-Jürgen Kuntze. „Seine guten Kontakte in der Community werden uns helfen, den animago zu einem der weltweit größten Awards für die digitale Filmproduktion auszubauen.“

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.