NAB 2011: Sony Vegas Pro in neuer Version

Mit der neuen Version 10.0d von Sony Vegas Pro steht nun erstmals ein Schnittprogramm zur Verfügung, das die 3D-MVC-Videos der kommenden Sony-3D-Camcorder (TD10, NX3D1, TD300, sowie nicht näher spezifizierte Alpha- und NEX-Modelle) lesen und bearbeiten kann.

Bisher war dies am PC praktisch nicht möglich. Dazu kann das Programm auch echte 3D-Blu-ray Discs von der Timeline erstellen (aber wohl noch ohne Extras, wie beispielsweise Menüs). Dazu können nun auch AMD/ATI-Grafikkarten zum beschleunigten AVC-Encoding genutzt werden. Interessant ist dabei, dass das Encoding via OpenCL gelöst zu sein scheint.

Die weiteren Neuerungen noch in Kurzform: Erweiterte Closed Closed Captioning Unterstützung, Unterstützung der XDCAM PMW-500 sowie verbesserte Mute/Solo-Funktionen bei der Gruppierung von Tracks. Ende April soll die neue Version zum Download bereitstehen.

Weiterführende Links:

  • Weitere Infos

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.