Konkurrenz für Facebook?

Crytec, bekannt durch Far Cry und die Crysis-Serie, und das Entwicklerstudio GFace wollen nun auch den Social-Network-Markt mit einer neuen Plattform stürmen, aber mit dem Schwerpunkt Gaming.

Immer mehr Facebook-Nutzer teilen nicht mehr nur private Daten, Fotos und Links auf der Plattform, es werden dort auch immer mehr Games gezockt. Die Casual Games "Farmville", "The Sims Social" oder "Bejeweled Blitz" gehören dort zu den großen Gewinnern.

Dem bisher größten Social-Gaming-Anbieter Facebook möchte GFace zusammen mit Crytec den Rang ablaufen. Die Cloud Technology Plattform befindet sich noch in der Closed Beta Version und soll es den Nutzern ermöglichen Live Video Feeds zu sharen sowie Casual und High-Performance Games sowohl im Single-Player- als auch im Cross-Multiplayer-Modus zu streamen.

Dieses Konzept der Onlineplattform soll Spieler mit den unterschiedlichsten Spieleplattformen wie Smartphone, Notebook und Tablet, im Netz zum gemeinsamen Gaming zusammenbringen. Gerüchte besagen, dass der offizielle Start des sozialen Gaming-Netzwerks mit dem Release des Online-Shooters "Warface" zusammenfallen soll.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.