Intuitives Tablett-Arbeiten

Das neue Stifttablett Intuos5 von Wacom verspricht den Multi-Touch-Gesture-Support und damit verbundenes intuitiveres Arbeiten vor dem Monitor.

Intuos5 soll über bis zu acht individuell konfigurierbare ExpressKeys verfügen. Der multifunktionale Touch Ring verfügt laut Wacom über vier frei programmierbare Funktionen für jede Applikation wie zum Beispiel Scrollen, Drehen, Zoomen, Pinselgröße, Drehen der Arbeitsfläche oder Ebenenauswahl. So soll das Steuerungstablett anpassbar sein für die individuellen Bedürfnisse des Nutzers. Über den Express View sollen alle Einstellung per Berührung aufrufbar sein.

Die Multi-Touch-Funktion soll benutzerdefinierte Short Cuts unterstützen, die durch die Multi-Touch-Gesten aufgerufen werden können. Der zum Intuos5 gehörende Grip Pen soll präzises und künstlerisches Arbeiten ermöglichen und mit vier verschiedenen Stiftspitzen für ein Stift-auf-Papier-Gefühl sorgen, ebenso wie die neue, weiche Soft-Touch-Oberfläche des Stifttabletts.

Das Wacom Intuos5 ist in drei verschiedenen Größen erhältlich (S,M,L). Die mittelgroße Ausgabe ist auch für einen geringeren Preis nur mit Stifteingabe erhältlich. Die Preise für die verschiedenen Intuos5 Tabletts liegen zwischen 225 und 467 Euro. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.