Lensflares für Nuke

Da wird sich J.J. Abrams aber freuen: Video Copilot wird im April das Plug-in Optical Flares für Nuke veröffentlichen. Noch mehr Lensflares!

Der Erfolg des Plug-ins Optical Flares für After Effects war groß, nun erweitert Andrew Kramer diesen mit seinem Plug-in "Optical Flares for Nuke", das Ende April erscheinen soll.

Dieses Release ist für den Artist ein großes Projekt, das einen UI-Wiederaufbau erfordert, damit das Plug-in auf Linux läuft und mit dem Nuke-3D-Raum arbeiten kann. The Foundry und viele weitere Studios haben das Plug-in in der Beta-Phase getestet.

In einem ersten Tutorial präsentiert Andrew Kramer das Basis-Setup des Plug-ins.

Das Plug-in "Optical Flares for Nuke" soll 199,95 Dollar kosten. Es ist laut Kramer kompatibel mit Nuke 7 auf Windows, Mac und Linux.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.