Zerstörung nach Plan

RayFire, das Plug-in für 3ds Max, ist in der Version 1.61 erschienen – viele neue Features sollen eine Kreation der kontrollierten Zerstörung leichter gestalten.

Mit dem Plug-in RayFire im Release 1.61 lassen sich laut dem Entwicklerstudio RayFire Studios alle Effekte, um die eine angebliche Filmhandlung von Michael Bay herumkonstruiert wird, professionell erstellen. So soll das VFX-Studio Hydraulx aus Santa Monica das Plug-in für "The Avengers" eingesetzt haben, ebenso wie der Artist Allan Mckay für "Transformers: Dark of the Moon".

Im RayFire Customer Showreel sehen Sie, für welche Projekte das Plug-in verwendet wurde:

RayFire 1.61 ist kompatibel mit 3ds Max in den Versionen 2009 bis 2013. Mit dem neuen Cache-Feature soll die Geometrie und die Animation in einer Datei gecacht werden können. Hinzugekommen sind laut RayFire Studios als Feature auch der Support für Alembic-animierte Objekte sowie verbesserte Clustering-Algorithmen.

RayFire Cache Promo – Geometry & Animation caching from mir-vadim on Vimeo.

Das Release 1.61 ist für Kunden, die bereits eine der Versionen von 1.57 bis 1.60 besitzen, kostenlos. Neukunden können RayFire 1.61 als Einzel-Lizenz für 355 Dollar oder als Dreier-Lizenz für 895 Dollar kaufen. Eine Educational-Lizenz gibt es bereits für 155 Dollar ein Upgrade ist für 90 Dollar erhältlich.

Hier können Sie die Lizenz-Varianten ordern.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.