Theater mit 3D-Stage

Platige goes Broadway – die Technologie für virtuelle 3D-Bühnen-Sets, die das Studio für das polnische Musical "Polita" entwickelt hat, soll bald auch das amerikanische Publikum erstaunen.

Das Musical "Polita" behandelt das Leben der Stummfilm-Schauspielerin Pola Negri, die in Hollywood Karriere machte. Mit dem stereoskopischen Bühnenbild sind die Theater-Besucher mittels 3D-Brillen mitten im Geschehen. Dank der innovativen Arbeit des polnischen Studios Platige Image ist so eine Bühnenkulisse wie noch nie zuvor möglich.

VFX-Supervisor für das Projekt "Polita" war Rafal Sadowy. Mit einem Team von 40 Artist kreierte er 20 virtuelle Sets. Die größte Schwierigkeit waren dabei die Sets, mit denen die Schauspieler interagieren, denn dafür musste das Timing der Abläufe im Vorfeld genau bestimmt und viel ausprobiert werden, bis alles exakt passte. 

Rafal Sadowy hofft, so das doch etwas angestaubte Musical-Format ins 21. Jahrhundert zu bringen und ein neues, modernes Publikum zu erschließen. Eine wesentlich innovativere Idee, als für das aktuelle Musical "War Horse" ein Pferd nachzubasteln und Schauspieler darin auf der Bühne herumlaufen zu lassen, die sicherlich sehr viel mehr Spass bringt.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.