Autodesk-Software-Steuerung mobil

Mit Remote soll der Desktop mobil werden und Autodesk-Software-Pakete von überall aus, wo ein Internet-Zugang besteht, gesteuert und Modelle bearbeitet werden können.

Autodesk Remote kann auf dem iPad oder anderen PCs installiert werden, so können von externen Devices die installierten Tools auf dem primären Rechner gesteuert werden. Remote ist für Autodesk-Subscription-Kunden kostenlos.

So kann man den Hauptrechner laufen lassen und dann beispielsweise vom iPad oder von einem Rechner an einem anderen Ort aus die aktuelle Arbeit in der Autodesk-Software präsentieren und Änderungen vornehmen. Bearbeitet wird dabei direkt das Source-Modell.

Eine gemietete oder gekaufte Software muss so nicht mehr auf verschiedenen Rechnern installiert werden. Zwar ist die Technik nicht neu, aber nach Angaben von Autodesk ist Remote hinsichtlich Geschwindkeit optimal angepasst, so dass die Bearbeitung nahezu in Echtzeit erfolgen kann und der Nutzer das Gefühl hat, das Modell sei tatsächlich auf dem externen Device.

Kompatibel ist Autodesk Remote für Windows 7 und 8, derzeit ist noch keine Mac-Version verfügbar. Die Remote-iPad-App ist für die 3D-CAD-Software Inventor von Autodesk optimiert. Darüber hinaus ist Remote nicht nur auf Autodesk-Software begrenzt, auch vergleichbare Tools auf dem Desktop sollen während einer Remote-Session damit gesteuerte werden können.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier.

Bild: Autodesk Remote

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.