Golaem Crowd 3 released

Die neue Version vervielfältigt nun auch ungewöhnliche Character, wartet mit einer verbesserten Animation Engine auf und einem Flock Bevaviour für Schwärme.
Anzeige

Mit Golaem Crowd lassen sich Commercials, Filme, TV-Shows oder Games leicht mit Leben bevölkern. Oder mit Untoten. Zuletzt nutzte Stargate Digital das Tool der jungen französischen Entwickler, um den an sich schon genug geplagten Protagonisten ein ein paar Untote mehr auf den Hals zu hetzen.

Mit dem Release 3 erweitert Golaem nun das Crowd-Einsatzgebiet auf jede Art von Character: neben Menschen, Pferden und Vögeln lässt sich im Grunde jede erdenkliche Figur vervielfältigen. Zuständig dafür ist der neue Golaem Crowd Character Maker, der mit jedem Charaktertyp gut kann: Ob zwei, vier oder noch mehr Beine – unterstützt wird jedes Skelett. Getestet wurde bereits erfolgreich mit verschiedenen Industriestandards wie Human IK, 3ds Max biped, Rocket Box, Daz3D, Pinocchio oder Advanced Skeleton. Mit dem Character Maker lassen sich auch automatisch MoCap-Daten editieren und cyceln.

Mit dem neuen Release wurde auch die Animation Engine aufgehübscht. Vieles läuft nun automatisiert ab, was Zeit und Arbeit sparen und mehr Zeit für die wirklich wichtigen kreativen Dinge lassen soll.

Golaem Crowd generiert prozedural neue Bewegungen, indem Bewegungen gespiegelt und wieder zusammengefügt oder automatisch auf verschiedene Character/Formen geretarget werden.

Sogenannte Built-in Behaviors wählen automatisch Bewegungen aus, abhängig von der Geschwindigkeit und der Richtung der Figuren. Füße werden dem Untergrund angepasst und Character können automatisch ein Ziel ins Visier nehmen.

Darüber hinaus lässt sich nun die Physics Simulation jederzeit ein- und ausschalten – auf die gesamte Figur oder nur auf einzelne Körperteile bezogen, um Physics Simulation mit Animation zu verbinden.

Vögel, Fische und das Flock Behavior
Zusammen mit dem automatisierten 3D Placement bietet Golaem Crowd in Version 3 neue Behaviors für das Kontrollieren von Vogelschwärmen oder Fischen. Möglich sind Vorschauen mit bis zu 10.000 Individuen. Der Schwarm kann in eine bestimmten Bereich wandern, Ziele suchen oder vor Gefahren fliehen. 

Zeitsparend ist auch die neue interaktive Previs einer Crowd Simulation, inklusive Geometrie-Diversity, direkt im Maya Viewport.

Golaem Crowd bietet verschiedene Preismodelle an, hier geht es zur Übersicht.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.