Laubwerk präsentiert subtropische Bäume

Laubwerks Portfolio wächst und gedeiht. Die Firma für digitale Botanik hat nun subtropische Pflanzen im Plants Kit 4.
Anzeige

Das Plants Kit 4 versorgt Visualisierer und Architekten mit bekannten Bäumen, die entlang von Straßen, in Parks, Gärten und Obstgärten oder bei uns in beheizten Glashäusern wachsen. Es umfasst: Silber-Akazie (auch als Falsche Mimose bekannt, Acacia dealbata), Seidenbaum (Albizia julibrissin), Kamelie (Camellia japonica), Orange (Citrus x sinensis), Mittelmeer-Zypresse (Cupressus sempervirens), Hahnenkammbaum (Erythrina crista-galli), Neuseeländischer Weihnachtsbaum (Metrosideros excelsa), Kanarische Dattelpalme (Phoenix canariensis), Pinie (Pinus pinea) und Granatapfel (Punica granatum).

Genau wie die Baummodelle gemäßigter Breiten und Subtropen in Laubwerk Plant Kits 1, 2 und 3, wird jede subtropische Art von einem Team aus Botanikern und 3D-Modellierungsexperten basierend auf einem hybriden Ansatz aus manueller und prozeduraler Modellierung gefertigt.

Alle vier Laubwerk Plants Kits kosten 149 Euro und können direkt im Laubwerk-Store bezogen werden oder über Reseller. Die DP hat das Tool getestet, zwei PDFs können Sie am Ende der News herunterladen.

Wer sich vorab mal informieren möchte, wie das Tool funktioniert und ob das für die eigene Arbeit hilfreich sein kann – das Laubwerk-Team hält auch einen Workshop auf der FMX nächste Woche: Am Mittwoch, 23. April 23, im Raum Mannheim von 11:00 bis 12:00 Uhr.

Downloads:

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.