4K-Recorder Next angekündigt

Cinemartin hat nun offiziell das Releasedatum des handflächengroßen Next-Recorders angekündigt, der 4K-Auflösung darstellen kann.

Dabei sind 4K(DCI)30p oder 60p bei 8, 10 oder 12-Bits 4:2:2 oder bis zu 4:4:4 möglich. Der Recorder beinhaltet einen 64-Bit-Intel mit 6.7″ HD-Touchscreen, besitzt 8 bis 16 GB RAM und eine integrierte interne SSD-Karte mit bis zu 1 TB Speicherplatz.

Es wird drei verschiedene Modellversionen geben, der Preis liegt zwischen 2.295 Euro bis zu 2.995 Euro in der Luxusausführung. Zwei der Modelle, die 4K-30p-Leistung haben, erscheinen noch diesem Sommer; im Herbst wird dann die Recorder-Variante mit 4K 60p herauskommen. Die Recorder ist mit den Betriebssystemen Windows 8.1 oder Windows 10 ausgestattet, sodass Nutzer ein Keyboard, eine Maus und eine Computer-Display anschließen und beispielsweise mit dem Editing beginnen können. Dank Wifi und Bluetooth lassen sich schon vom Set aus Daten online an Kunden senden. Die Größe des Recorders von 185 x 180 x 40 Millimetern gewährleistet ein komfortables Dabeihaben.

Hier der Prototypen-Test:

Hier alle weiteren Informationen zu Cinemartins Next.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.