Shader Library BlissLib

BlissLib macht den Shading-Prozess von 3D-Objekten bequemer. In der Library legen Artists ihre Parameter fest und können einfach auf ganze Sets zurückgreifen.

3D-Objekten die richtige Textur zu geben, ist ein langwieriger Prozess: Shader müssen kreiert, Texture Nodes hinzugefügt, Eigenschaften verknüpft und Parameter richtig eingestellt werden. Ist das erledigt, darf man für das nächste Objekt alles noch einmal machen. BlissLib automatisiert diese Schritte.

Mit der Software können Artists ihre eigenen Shader-Libaries mit individuellen Parametern erstellen – egal wie komplex. Sie können auf eine Vielzahl von voreingestellten Texturen zurückgreifen, die sich interaktiv während dem Rendern aufbauen. Das User Interface ist einfach gestaltet für schnelles Durchsuchen der Shader Library. Verschiedene Material-Beispiele für RenderMan und Mental Ray sind bereits integriert.

Das Team von LollipopShaders hat der Software den Feinschliff gegeben und damit ihre Renderman RIS100 Library geschrieben. Auf deren Website gibt es auch ein kostenloses Library-Sample mit 20 Presets zum Download.

Hier geht es zum Download von BlissLib und zur Installations-Anleitung.

BlissLib wurde bereits mit Renderman RIS, Mental Ray und Maya getestet, es supportet Maya 2014, 2015 sowie 2016.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here