Geisterprobleme? Zero anrufen!

Breakdowns zu seinen Effekt-Arbeiten in Bild und Bewegtbild an dem neuen “Ghostbusters”-Film präsentiert uns das VFX-Studio Zero.
Anzeige

Zero ist ein im Jahr 2010 gegründetes VFX-Studio mit Niederlassungen in Los Angeles und Boston. Bekannt ist es für Arbeiten an Filmen wie “The Magnificent Seven” oder “Black Mass” und an dem in diesem Jahr erschienenen Reboot zu “Ghostbusters”. Der Fokus des Studios liegt auf fotorealistischen und unsichtbaren VFX. Hier das zweite Breakdown-Reel zu “Ghostbusters”: Zero hat den Look der Energieströme der Proton Packs der Ghostbuster aus dem Original-Film kopiert, Dust und weitere Environment-Details implementiert und die Wires der Darstellerin Melissa McCarthy entfernt.

Neben den Videos hat Zero auch eine Serie von Breakdown-Bildern mit uns geteilt, die Sie sich hier anschauen können!

Mehr zum Studio finden Sie auf www.zerofx.com

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.