Conference-Programm & letzter Aufruf für Early-Bird-Tickets

So ... langsam bekommt unsere animago-Geburtstagsfeier doch Hand und Fuß! Hier ein Auszug der Vorträge auf der animago CONFERENCE: Unter anderem sind Speaker von Disney, Pixar, ILM, Digital Domain, Platige Image und vielen weiteren namhaften Animation- und VFX-Studios dabei.
Anzeige
"Deadpool"/20th Century Fox

Das Wichtigste zuerst: Wenn Sie noch zu einem vergünstigten Preis auf die animago AWARD & CONFERENCE kommen möchten, die Frühbucherrabatt-Frist wurde bis zum 5. Oktober verlängert. Also, nicht länger zögern – Flug oder Zug buchen und bei der großen Geburtstagssause zu animagos 20. Lebensjahr dabei sein. Tickets können Sie hier beziehen.

Speaker der animago CONFERENCE

Virtuelle Kameraarbeit in der Animation

_adamhabib Adam Habib von Pixar wird in seinem Vortrag einen der am wenigsten verstandenen Prozesse in der Animationsarbeit beleuchten: die Kamera und die Inszenierung, auch bekannt als Layout. Adam stieß im Jahr 2010 zu Pixar und war unter anderem an „Inside Out“ als Layout Lead und „Finding Dory“ beteiligt und hat diverse Pixar-Kurzfilme mit umgesetzt. In seinem Talk wird er zeigen, was ein tolles Layout ausmacht und welche Tools sein Team und er dafür einsetzen, um das Ziel zu erreichen. Auch erklärt er, wie Techniken wie beispielsweise Motion Capture den Layout-Prozess verändern. Bevor Adam zu Pixar kam arbeitete er als Live Action Cinematographer; dieser Background hat ihn stark bei seinem Layout-Ansatz beeinflusst.

Großstadt mit Fell und Flair

_brandon-jarrattWie wir ja schon in der DP-Ausgabe 02 : 16 berichteten: „Zoomania“ ist eine Großstadt, so bunt und vielseitig wie seine tierischen Bewohner. Alle Teile der CG-Stadt mussten individuell gestaltet werden, um die Story zu erzählen. Walt Disney Animation Studios nutzte einige der Tools und Techniken von „Big Hero 6“ sowie ein paar neue Entwicklungen für die Kreation der einzigartigen Stadtteile in unterschiedlichen Architekturstilen mit verschiedenene Straßenmustern. Dabei wurde das Team bei der Umsetzung von „Zoomania“ mit enormen Scales und technischen Herausforderungen wie über Fell getragene Kleidung und Tierarten in den verschiedensten Größen konfrontiert. General TD Brandon Jarratt wird in seinem Vortrag eine Übersicht zu dem Projekt und den damit einhergehenden Prozessen geben.

Concept Design für „Star Wars“ und mehr

_luisguggenbergerAuch wenn sich die Technologie rasant verändert – die Basis des visuellen Storytellings bleibt immer gleich. Luis Guggenberger von ILM London wird in seinem Talk demonstrieren, wie aktuelle Techniken seinen Concept-Design-Ansatz verändert haben und warum manchmal trotzdem der Bleistift immer noch die beste Wahl ist. Der Concept Artist wird einige seiner Arbeiten aus  „Star Wars: The Force Awakens“ zeigen und erklären, welche kreativen Challenges im Weltall auf einen warten … Neben diesem Feature Film war Luis bereits an „Iron Man 3“, „Captain America: The Winter Soldier“, „Avengers 1 & 2“ sowie „Independence Day: Resurgence“ beteiligt.

Ab in die Cloud

_oliver-markowskiCloud-Rendering ist derzeit ein Thema, an dem so gut wie niemand vorbeikommt. Freelance-CG-Supervisor Oliver Markowski erklärt in seinem Vortrag “A practical guide to cloud rendering for small studios and freelancers” Schritt für Schritt, wie man seine Pipeline mit der Amazon Cloud verbindet: Vom Setup einer VPN, dem Kreieren von Machine Images, dem Synchronisieren der Dateien bis zum Weiterreichen eines Renderings aus V-Ray for Maya in die Cloud. Oliver besitzt mehr als 13 Jahre Erfahrung in den Bereichen Commercials, VFX und Automotive Visualization; er war unter anderem schon für Scanline, Trixter, Mackevision, RTT, Parasol Island und in jüngerer Zeit für Framestore Commercial London und Rise FX tätig.

arriAuch Arri begibt sich auf der Conference in die Wolke: Media Product Manager Constantin Seiler beleuchtet den von Arri entwickelten Webgate Service fürs Video Streaming und zeigt dabei das File Management und die Zusammenarbeit des Dienstes. Unter anderem wurden die Dailies von Filmen wie „Resident Evil 6“ und „Hitman Agent 47“ via Webgate distributet.

Vorsicht, Hai!

zaunerScanline-Geschäftsführer Thomas Zauner bringt die Wassersimulationen und weitere CG-Effekte für das Surfergirl vs. Hai-Drama „The Shallows“ mit zur Konferenz. Der Full-CG-Hai wurde von Scanline animiert, dabei musste der Character auch in Live-Action-Footage integriert werden, welches in einer Outdoor-Location in einem Wassertank gedreht wurde.

shallows_sony_pictures
„The Shallows“/Sony Pictures

Fantasy in Serie

Auch nicht immer nett, aber dafür nicht in der Realität antreffbar, sind die „Game of Thrones“-Drachen von Pixomondo. Lead Asset TD Sebastian Lauer wird zeigen, wie die seit Staffel 1 immer größer werdenden CG-Drachen für Staffel 6 kreiert wurden und das Team aus Frankfurt die Modelle, Texturen und Shader sowie die darunterliegenden anatomischen Strukturen für den benötigten Fotorealismus-Grad der feuerspeienden CG-Wesen aufgebaut haben.

got_drache
„Game of Thrones“/HBO

Ein weiteres Fantasy-Projekt für Pixomondo war jüngst die MTV-Serie „The Shannara Chronicles“. Dafür designte das Team CG-Monster, große Environments, magische Effekte und mehr; VFX-Supervisor Thilo Ewers wird den Überblick zu den Prozessen geben.

Wir lassen’s krachen!

Warum klein denken, wenn’s auch groß geht – scheint das Motto von Roland Emmerich bei seinen Filmprojekten zu sein. Luxx Studios war eines der zahlreichen an „Independence Day: Resurgence“ beteiligten Studios; das Team aus dem Schwabenländle kreierte unter anderem ein futuristisches Washington, das von Hunderttausend Alien-Flugmaschinen infiltriert wird, und bearbeitete den letzten Rückzug in den Cheyenne Mountain sowie Präsident Whitmores Ankunft in der Area 51.

id_luxx
„Independence Day 2″/20th Century Fox/VFX-Shot von Luxx Studios

Kanada-Fokus

Um erneut einen der wichtigsten Knotenpunkte der internationalen VFX-Branche zu beleuchten, haben wir in Kooperation mit der Botschaft von Kanada Studios mit kanadischen Standorten eingeladen: Digital Domain, Mr. X und Sequence Group. Head of Animation & Animation Director Phil Cramer von DD spricht über die Animation bei Feature Filmen mit viel VFX und stellt die verschiedenen Ansätze für “Independence Day 2”, “Pixels” und “Deadpool” vor.

deadpool
„Deadpool“/20th Century Fox

Lead Lighting Artist Tom Morrison von Mr. X Inc. bringt die animago-Besucher zum Valhalla, indem er einen Blick hinter die VFX-Prozesse für die History-Television-Serie „Vikings“ gewährt.

vikings
„Vikings“/History

Founder and Creative Director Ian Kirby von der Sequence Group wird zeigen, wie es einem kleinen Team von 15 Mann möglich ist, Animationen für große Projekte von Disney, Marvel und Microsoft zu erstellen.

Und es gibt noch viel mehr …

Eine Übersicht der bisherigen Konferenz-Speaker (es werden noch einige dazukommen) finden Sie hier.

Und? Sehen wir uns am 27. und 28. Oktober in München im Gasteig? 🙂

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.