Render Farm Manager RenderPal in Version 2

Der Render Farm Manager RenderPal V2 unterstützt eine große Anzahl von Renderern und 3D-Applikationen wie Maya, 3ds Max, Cinema 4D, Nuke, After Effects, Modo und mehr. Zuletzt ist Version 2.14 erschienen.

Und das .14-Update bringt diese Features: Hinzugekommen sind zusätzliche Setting-Kontrollen im RenderPal V2 Submitter, Voreinstellungen für Pre-Render-Netzwerk-Jobs, Path Map und Frame-Checking-Optimierungen sowie der Support von Thea Studio, Redshift Standalone und Rhinoceros 3D.

Zusätzlich fügte Entwickler Shoran Software neue Submitter Scripts für Lightwave 3D und Fusion hinzu und updatedete die Scripts for VRED und Cinema 4D.

Eine Node-Lizenz von RenderPal V2 kostet 49 Euro, eine Site-Lizenz mit einer unbegrenzten Zahl an Client Nodes ist für 1.799 Euro erhältlich. Hier die komplette Preisübersicht.

Mehr auf: www.renderpal.com

Maxon Feature

Maxon Feature

TEILEN
Vorheriger Artikel"Rogue One"-Trailer #2
Der zweite Trailer mit vielen schönen VFX-Shots zum Star Wars-Spin-off "Rogue One" ist draußen.
Nächster ArtikelModo 10.2 ist da
Gestern veröffentlichte The Foundry das letzte Release der 10er-Serie, hier eine Übersicht der Features.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.