Die DIGITAL PRODUCTION App!

Sie lesen News, Fachinformationen oder Unterhaltsames am liebsten digital? Dann haben wir hier ein paar gute Gründe, die neue DIGITAL PRODUCTION App zu nutzen…
Advertorial |

Lesen wird jetzt noch flexibler, denn ab sofort ist die DIGITAL PRODUCTION als App bei Google Play und im App Store erhältlich. Das heißt für Sie: alle Themen der digitalen Medienproduktion von A wie Animation bis Z wie ZBrush gibt es jetzt auch fürs Smartphone oder Tablet im Hosentaschenformat.

Es stehen Ihnen 1:1 alle Inhalte des gedruckten Magazins zur Verfügung. Der eingebaute Text-Modus erleichtert dabei das mobile Lesen am Bildschirm. Suchfunktion, Lesezeichen, Tag/Nacht-Modus, Bildergalerien und die individuell anpassbare Schriftgröße sind zusätzliche Features, die für die nötige Usability und den Komfort des App-Nutzers sorgen.

Alle Vorteile auf einen Blick:

– bequem auf dem Tablet oder Smartphone lesen dank Reintextmodus
– Einfach downloaden und jederzeit mobil lesen
– Tag- /Nachtmodus
– Suchfunktion
– Lesezeichen
– Bildergalerien
– günstiges Kombiangebot für Printabonnenten

Für 12,99 Euro lassen sich die einzelnen DP-Ausgaben downloaden, die Ihnen dauerhaft in Ihrem Benutzerkonto zur Verfügung stehen. Das komplette Abonnement (Sechs DP Ausgaben und dazu das animago Sonderheft) erhalten Sie für 69,99 Euro. Holen Sie sich die DIGITAL PRODUCTION App jetzt im App Store oder bei Google Play:

 

 

 

Sie möchten die DIGITAL PRODUCTION in gedruckter Form lesen und trotzdem nicht auf die Vorteile der App verzichten? Unsere Printabonnenten erhalten alle Ausgaben in der App zum stark vergünstigten Preis von 9,90 Euro im Jahr!

Hier geht’s zum Kombiangebot!

 

 

DP 03 : 2017Unser Tipp: testen Sie die DIGITAL PRODUCTION App gleich mit der aktuellen Ausgabe 03:2017, die dieses Mal mit 178 Seiten extra umfangreich geworden ist.

Themenüberblick:
– Fokus Nr. 1: Plug-ins – die große Übersicht
– Fokus Nr. 2: Ausbildungsalternativen zum Studium
– Modo für Game Art – Start der Workshopreihe
– Amarok treibt es wild: Houdini 16
– Kleine Firmen, großartige Bilder: Richard the Stork
– MPC, Image Engine und Cinesite über „Fantastic Beasts“

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here