5 Kleine vom Roten Giganten – Universe 2

Red Giant, die Fünfte: Unser erstes und einziges Abo-Modell für Plug-ins heißt Universe und kommt, man errät es kaum, von Red Giant. Für 100 US-Dollar pro Jahr (oder wahlweise 20 US-Dollar pro Monat) erhält der Anwender rund 60 mehr oder minder brauchbare Effekte, teilweise als Light-Versionen teurerer Plug-ins.
Anzeige
Sehr verspielt und nicht wirklich praktisch in der Anwendung gestalten sich die HUD-Elemente der Universe-Sammlung. Dafür spart man sich viel Rumgefummel mit Formebenen.
Sehr verspielt und nicht wirklich praktisch in der Anwendung gestalten sich die HUD-Elemente der Universe-Sammlung. Dafür spart man sich viel Rumgefummel mit Formebenen.

Wie jede einigermaßen vernünftige Filtersammlung enthält natürlich auch Universe einen Ordner mit Unschärfen, d.h. einer normalen Unschärfe mit optionaler Weite und Höhe des Radius, einem Compound Blur für die Arbeit mit verschiedenen Ebenen und Masken sowie einem Spot Blur für selektive Unschärfen, beispielsweise bei einer Verpixelung. Alles noch nichts besonderes, aber dennoch hilfreich, wenn es mal schnell gehen muss. Im Ordner „Distort“ findet der Anwender verschiedene Verzerrungsfilter, beispielsweise eine Farbschiebung, Hitzewellen oder einen Prismaeffekt. Mittels der Generatoren kann der Anwender auch Fraktale, Verläufe oder Turbulenzen generieren. Eine Auswahl von Glows wie beispielsweise ein chromatisches Glühen, Glimmen oder tatsächlich auch ein normaler Glow finden sich entsprechend im gleichnamigen Ordner.

Etwas spezieller wird es schon bei den „Motion Graphics“, wo der Anwender beispielsweise Komponenten eines Head-up-Displays (also beispielsweise eines Jet-Visiers) in sein Bild integrieren kann und hierbei sowohl eine große Auswahl an vorgefertigten HUD-Elementen vorfindet als auch etliche Optionen, diese nach eigenem Gusto zu gestalten. Ein Sammelsurium an unterschiedlichen Linien ist auch bei den uni.Lines enthalten, wo man zum Beispiel zurückgelegte Wegstrecken veranschaulichen kann.

Im „Stylize“-Folder finden sich recht interessante Effekte, beispielsweise Carousel zur Wandlung modernen Videomaterials in Super 8 oder andere veraltete Videoformate, natürlich mit vielen Presets und einigen Einstellungsmöglichkeiten für die individuelle Gestaltung, der Effekt Glitch für Übertragungsstörungen oder ein Filter namens VHS, der genau das (recht anschaulich) umsetzt, was man von dem Namen erwarten, nämlich Video in VHS-Qualität zu wandeln, komplett mit Streifenbildung, verengtem Rahmen, Rauschen und Aussetzern … genauso wie wir es aus unserer Jugend kennen, als noch x-fach kopierte Kassetten von Hand zu Hand gingen. Zu den weiteren, erwähnenswerten Filter gehören noch Holomatrix (s. die Red Giant Effects Suite) sowie Light-Versionen der Knoll Light Factory und des Comic-Filters ToonIt. Neben einer Handvoll Übergängen komplettieren die Effekte des „Utility“-Ordners die Universe-Sammlung. Hier findet der Anwender ein Tool zur Korrektur von Fisheye-Linsen, einen Camera Shaker zum nachträglichen Verwackeln von Aufnahmen sowie ein paar einfache Filter für Splitscreens und andere Bild-in-Bild-Effekte.

Zwar sind alle Effekte relativ schnell in der Voransicht und qualitativ auch hochwertig im Rendering, dennoch hat Universe auch seine Nachteile: Die Effekte sind häufig zu einfach, außerdem sind einige Filter leider nicht ganz absturzsicher. Des Öfteren ist uns After Effects sang- und klanglos zusammengebrochen, als wir einfach nur Presets aufrufen wollten. Tatsächlich ist Universe aber eine umfängliche Sammlung eher einfacher, nichtsdestotrotz brauchbarer Effekte, die mit einem Abo-Preis von 100 US-Dollar pro Jahr nicht zu teuer ist. Allerdings muss man sich natürlich auch überlegen, dass man bei längerfristiger Nutzung, also beispielsweise über mehrere Jahre hinweg, schnell auf 400, 500 oder 600 US-Dollar kommt, was bereits dem Preis professionellerer Sammlungen wie FX Factory entspricht. Nutzt man es gar 17 Jahre, hätte man sich auch gleich Sapphire kaufen können.

Doch diese Rechnung ist eher hypothetisch. Für Einsteiger, die nur ein bisschen rumspielen und ausprobieren möchten, ist das Abo dennoch gut geeignet.

Red Giant – Universe 2

Sammlung einfacher Effekte sowie Light-Versionen komplexerer Filter
Plattform: Adobe und Apple
Vollversion: 1OO US-Dollar p.a. oder 2O US-Dollar pro Monat
Info: www.redgiant.com

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.