Blend4web: Updates für 3D im Browser

Jetzt auch mit AR Unterstützung: Neue Features im Open Source-Framework Blend4web für die Erstellung von browserbasierten 3D Inhalten.
Blend4web

Neue Features in dem neuen 17.06 Release von Blend4Web, ein Open Source-Framework zur Erstellung interaktiver Inhalte. Darunter die Unterstützung für Augmented Reality, mehreren Blender Transformations-Constraints, einem neuen Node „Set Camera Limits“ und mehr.

Neue Features

  • Blender Constraints werden nun mit Copy Location, Copy Rotation, Copy Transforms und Track To unterstützt.
  • Augmentet Reality Features hinzugefügt: In dieser AR Demo können Sie die Neuerungen mit Webcam oder Tablet testen. Dafür müssen Sie zusätzlich diese Marker ausdrucken und anschließend die Demo starten.
  • Set Camera Limits Node zur schnellen Einschränkung von Kamerabewegungen.
  • Verbessertes AA Rendering für erhöhte Performance und Qualität des Anti-Aliasing
  • Environment Light Algorithmus für Cycles Material hinzugefügt – Glossy BSDF und Diffuse BSDF Nodes aktivieren nun automatisch Umgebungsbeleuchtung.

Mehr zum neuen Release, inklusive Demos der Funktionen finden Sie hier und in den offiziellen Release Notes.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here