Cloud Rendering: Zync und Cinema 4D

Cloud Rendering mit Cinema 4D und Zync: In diesem Webinar lernen Sie, wie Sie die Cloud Rendering Plattform von Google in Cinema 4D nutzen können.
Anzeige

Zunehmende Größe und Komplexität von 3D-Projekten erfordern heute, insbesondere beim Rendering, immer mehr Rechenleistung. Als eine von vielen Rendering-Plattformen bietet Zync von Google Privatpersonen und Unternehmen die Möglichkeit, ihre 3D Szenen über die Cloud zu rendern. In diesem Webinar gibt’s einen tiefen Einblick in die Workflows zur Nutzung von Zync mit Cinema 4D.

Unterstützte Software & Renderer

Google Zync unterstützt inzwischen viele DCC Tools und Renderer – hier dazu eine kurze Übersicht:

  • Maya (V-Ray, Arnold, Renderman)
  • Houdini (Mantra, Arnold)
  • C4D (Physical Renderer, Arnold)
  • 3Ds Max (Scanline Renderer, V-Ray, Arnold)

Genauere Informationen zu den unterstützten Versionen der Tools finden Sie hier.

Preise

Die Preise richten sich nach Auswahl der Hardware, DCC Tool sowie Renderer und werden dann auf Stundenbasis berechnet. Eine übersichtliche Tabelle dazu gibt es hier. Wer wissen möchte, wieviel ein Renderjob für ein Projekt kostet, kann sich den Pricing-Calculator anschauen. Wer sich hier registriert, erhält zudem 255 Euro Startguthaben!

Maxon Feature

Maxon Feature

TEILEN
Vorheriger ArtikelAutodesk sucht VFX und Game Reels
Autodesk-User aufgepasst: Wer möchte, dass der Design-Magnat die eigenen Arbeiten in Reels und auf Messen zur Schau stellt, bewirbt sich bis zum 1. Dezember. Hier sind die Details.
Nächster ArtikelBforartists Release 0.9.5 erhältlich
Die Blender-Fork Bforartists marschiert tapfer durch die Releases - drei Stück in einem Monat. Was war da los?

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.