Autodesk released Maya 2018.2

Das kleine Update Maya 2018.2 bringt der 3D Modelling und Animationssoftware neue Rendereigenschaften für Bifröst und Verbesserungen im Export von .fbx-Dateien.
Anzeige
Bifröst Maya 2018.2

Mehr Renderfunktionen für Bifröst

Vor allem Bifröst,  das Simulationstool für Flüssigkeiten, profitiert von Maya 2018.2. Simulationen können Sie nun als Oberflächen, Punkte oder Volumen rendern. Außerdem gibt es verschiedene Rendertypen für Flüssigkeitsoberflächen, Schaum oder Sprühnebel. Im neuen Update ist es zudem möglich, nur ausgewählte Bereiche einer Simulation zu Rendern. Weiter verbesserte Autodesk den .fbx-Export. Probleme, die durch Animationskurven mit langen Tangenten entstehen, werden so umgangen.

Die 3D Software für Animation, Modellierung und Simulation kostet als Jahreslizenz für Single User 1.904 Euro. Sie können Maya aber auch monatlich für 238 Euro abonnieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von Autodesk Maya.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.