Neat Video im Update Rausch

Neat Video geht in die nächste Version: Rauschfreier und mit einem eigenen Resolve Plug-in!
Anzeige

Neat Video gilt als eines der besten, wenn auch bisher langsames, Tool zur Bekämpfung verschiedener Artefakte und Probleme mit Footage: Von Rauschen, Körnung, Dust & Scratches bis hin zu Kompressionsartefakten und Banding. Ein neuer Kauf für Resolve-User ließ sich in letzter Zeit allerdings schwieriger rechtfertigen, da Blackmagic Design selbst einige Möglichkeiten zur Restauration bietet. Neben verbesserter Geschwindigkeit und Neuerungen gibt es nun aber auch ein kostengünstigeres DaVinci Resolve Plug-in.

Geschwindigkeit

Die Noise Reduction-Engine soll Eure Hardware besser nutzen können. Die tatsächliche Beschleunigung hängt dabei von den jeweils verwendeten CPU, GPUs und Betriebssystem ab. Nach Angaben der Entwickler ist CPU basiertes Processing bis zu 1,5 x schneller geworden. Eine Berechnung über GPU hingegen kommt auf bis zu 3,5 x schnelleren Ergebnissen. Wer die Verbesserungen selbst testen möchte, kann sich dafür hier ein Benchmarking Tool (Neat Bench) herunterladen.

Flicker,  Jitter und Noise

Wiederholte Änderungen der Helligkeit (Flickering) können ab jetzt auch über Neat Video 5 mit den neuen Flicker Filter reduziert werden. Dabei lassen sich Flicker Artefakte einzelner Stellen oder im gesamten Frame filtern. Wer verzerrte Jitter Artefakte einzelner Objekte in einem Video hat, kann zudem den neuen Jitter-Filter anwenden.

Dieses Problem wird häufig durch Komprimierung der Videos verursacht. Zudem ermöglichen diese neuen Features die Reduktion von Noise und Grains zu verbessern und Details beizubehalten.

Neue Workflows

Um das gesamte Tool benutzerfreundlicher und effizienter machen, gibt es in Neat Video 5 auch neue Interface und Workflow Funktionen:

  • Bessere Noise Profile dank verbesserten und automatischen Samplings für deutlich mehr Frames bei der Analyse. Für mehr Fine-Tuning können generische Rausch-Profile nun auch manuell angepasst werden.
  • Visual Feedback Tools und Masken zur Anpassung von Einstellungen & Filtern.
  • Playback Feature mit einer Live-Ansicht der Änderungen über das Plug-in Fenster.

Eine Liste zu allen Neuerungen findet Ihr im Change Log hier.

Verfügbarkeit und Resolve

Neat Video 5 ist für diverse Editing Software und auch als OpenFX Plug-in für Windows, MacOS und Linux verfügbar. Wer nur in Resolve arbeitet, braucht nun aber nicht mehr die teurere OFX Host Variante zu kaufen. Wie bereits erwähnt ist ab sofort ein dedizierte Plug-in für ca. 80 Euro erhältlich. Mehr zu den Preisen findet Ihr hier.

Kommentar schreiben

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.