DIGITAL PRODUCTION 01 : 2002

In diesem Heft: Monster unterm Bett! Mit "Monster AG" kommt der vierte 3D-Spielfilm in die deutschen Kinos. Eine Doku über Marlene Dietrich zeigt sie in digitalem Licht. Und der Start der neuen DP-Serie: Ablauf einer professionellen Filmproduktion.Jetzt Ausgabe im Online Shop bestellen

broadcast

Virtuelle Studios: Neu ist, dass es genauso aussieht….
Die Produktion in realen Nachrichtenstudios gehört bei den Redaktionen der Pro7-Sat1-Gruppe der Vergangenheit an. Jetzt wird in virtuellen Studios gearbeitet. Hier ein Erfahrungsbericht. (S. 168)
Neuer Übertragungswagen von Wige Media
Ein neuer volldigitaler Übertragungswagen von Wige Media, der sowohl klassische Fernsehproduktionen, als auch neue Sendeformate und Medien bedienen kann. (S. 170)
Vom Design zur fertigen Kulisse
Solange es Menschen gibt, die sich in Szene setzen wollen, um dabei andere zu unterhalten, wird es Leute geben, die sich dem Aufgabenbereich des Setdesigns widmen. (S. 171)

dvd

Sony Clié mit DVD
Ein Personal Digital Assistant-Computer mit einem hochauflösendem Farbdisplay und MP3-Audiowiedergabe. (S. 147)

hardware

Content Cube: neue Software-Version 2.0
Der Content Cube managt Bilder, Grafiken, Video- oder Audiodateien und Textdokumente auch in heterogenen PC-Umgebungen. (S. 144)
Wildcat III
Nicht nur im Markt der 3D-Grafikkarten im Consumer- und Spielebereich finden Innovationen statt. (S. 145)

the making of...

Monster AG
Nach den erfolgreichen Filmen "Toy Story 1/2" und »Bug’s Life" kommt jetzt der vierte in 3D produzierte Spielfilm in die Kinos: »Die Monster AG" (Monsters,Inc.) Auch hier galt es wieder einmal Neuland zu beschreiten. (S. 26)
Lord of the Rings
Für die Umsetzung kamen zahlreiche neue Techniken zum Einsatz und 480 visuelle Effekte lassen Buchstaben zu Bildern werden. (S. 39)
„Hau den Lukas“ oder »Celebrity Deathmatch“
Die Umsetzung der bekannten US-amerikanischen Serie auf deutsche Show-Stars. Zum Beispiel steht hier Stefan Raab wieder einmal im Ring. Diesmal gegen Harald Schmidt. (S. 50)
Mein Kino für die Ohren
Ein Dokumentarfilm? Ein Spielfilm? Ein Musikfilm? Ein Kunstwerk? Der Film fällt durch alle Raster. (S. 58)
Wim Wenders’ Apokalyptische Pasta
Zum Firmenjubiläum beauftragte der italienische Pastaproduzent Barilla Wim Wenders mit der Herstellung zweier Kurzfilme. (S. 64)
ZDF – Olympia in Salt Lake City
Der Claim "Goldrausch im Zweiten" wurde von das werk Frankfurt und der Regisseurin Daniela Römgens konzipiert und realisiert. (S. 69)
Sturz in die Flasche – Adelholzener Werbespot
Adelholzener bringt ein neues Getränk auf den Markt und Heye & Partner die passenden Spots. (S. 73)
Vom Ringen mit „Philosophie“ und »Technik“ – Neff-Fiction
Vom Ringen mit "Philosophie" und »Technik" - Neff-Fiction (S. 76)
„source of light“: virtuelle Lichtquellen für reale Räume
Kann man eine reale Umgebung mit virtuellen Lichtern beleuchten? Ein Kurzfilm in Zusammenhang mit einer Diplomarbeit. (S. 89)
Maya im Einsatz für den Euro
Ein Wandkalender = zwölf Monate = zwölf Mitgliedstaaten mit der jeweiligen Originalbanknote. (S. 95)
Making of Cityparkhaus
Ein Werbespot für ein Parkhaus und das ganze als Cartoon. (S. 99)
Visitor
FX-Studios produzieren zur Firmengründung einen Kurzfilm, um die technischen und künstlerischen Fähigkeiten des Unternehmens zu demonstrieren. (S. 102)
Eschers interaktive Erben – Viva Interactiv
Ein Bericht über die aufwändige Postproduction der neuen Viva Interaktiv-Grafikverpackung. (S. 105)
Computergeneriert auf Video: Mercedes SL
Daimler Chrysler gab ein Video in Auftrag, das die Highlights des neuen Mercedes SL präsentieren soll. (S. 112)
Real oder Traum: Horizontal Skip
"Verknüpfung von Medien, surreale Welten", das Diplomarbeitsthema der FH Würzburg aus der heraus der Film entstanden ist. (S. 117)
All the Queen’s Men
Ein internationaler Kinofilm zu dessen Besonderheiten im Bereich der Postproduction und VFX ein digitales 3D-Mattepainting vom Berlin der 40er Jahre zählt. (S. 123)
Bambi-Preisverleihung
Wie klassische AV-Postproduction von neuer Streamingtechnologie profitieren kann. (S. 124)

production spotlight

Blue von Fast/Pinnacle: „Comedy ist blue“
Gebhardt Productions nahm an einem Betatest für das neue Editing-System Blue von Fast/Pinnacle teil. Ein Erfahrungsbericht. (S. 160)
Marlene Dietrich: Her Own Song
Ein Dokumentarfilm über Marlene Dietrich, der auch ihre bislang unbekannten Seiten zeigt. (S. 163)
„The Providence“
Ein Film erstellt von zwei Studenten der FH München im Fach Kommunikations-Design. (S. 164)
Team Outdoor Challenge Eifel 2001
Ein Event vom Arbeitgeber für Mitarbeiter. Zum einen als Dank und zum anderen zur Optimierung des Personalstandes. (S. 166)

compositing

Der rote Boris 2.1
Ein Eindruck der neuen Version 2.1 von Boris Red. Ein Praxisbericht. (S. 153)
Digitale Mattepaintings
Paintings für "Duell - Enemy at the Gates". Ein Praxisbericht. (S. 156)

computergrafik

Aura 2 – Was lange währt
Aura, Newteks Paint- und Compositingsoftware, liegt nun in der Version 2.0 vor. (S. 125)
Lightwave (7) – Hypervoxels 3
Newteks Hypervoxels verstehen sich als eine Art "Subpatch-Hypertexture" auf fraktaler Basis. (S. 127)
3D-Marktübersicht: Modeling und Animation
Eine Übersicht und vielleicht eine Entscheidungshilfe über die gängigsten 3D-Programme. (S. 129)
Maya Real-Time Author
Zu den klassischen Funktionalitäten eines 3D-Paketes kommt bei Maya mit RTA nun das "interaktive Authoring" dazu. (S. 139)
5D Colossus: Digitales Color Grading in „Lord of the Rings“
Seit Anfang des Jahres wird das für "Lord of the Rings" entwickelte Grading- und Finishingsystem vertrieben. (S. 143)

audio

Sound-Design – Die kunstvolle Gestaltung des Filmklangs
Seit den 70er Jahren lesen wir im Abspann eines Spielfilmes die Berufsbezeichnung "Sound-Designer". Dieser Artikel gibt eine Antwort auf die Frage »Was macht ein Sound-Designer?" Outdoor Challenge (S. 181)

report

Media 100: „Pegasus“ wird 844/X
Schon seit Monaten kursieren Gerüchte über ein neues High-End-Compositing- und Finishingsystem aus dem Hause Media 100. digital production warf bereits vor der offiziellen Vorstellung einen Blick auf das neue System. (S. 204)
Ablauf einer professionellen Filmproduktion
In dieser ersten Ausgabe der neuen Artikelserie soll die Pre-Production näher beleuchtet werden. (S. 221)

video

Videobasics
Ein Videolexikon, entstehend in den nächsten Ausgaben, beginnt mit den Themen Signaltechnik und Videoschnitt. (S. 150)

service

Messen und Events
(S. 0)
weitere Meldungen
(S. 0)
Editorial
(S. 3)
Szene & Trends
(S. 18)
Tools & Equipment
(S. 19)
NAB-News
(S. 22)
Vorschau auf die NAB-Messe in Las Vegas
(S. 22)
Impressum
(S. 131)
Clipboard
(S. 211)
Inserentenverzeichnis
(S. 217)
Abonnieren Sie digital production
(S. 218)
Marketplace
(S. 225)
Ihre Meinung ist gefragt!
(S. 235)
Leserumfrage zum Heft
(S. 235)
Alle Beiträge des Jahrgangs 2001 auf einen Blick
(S. 236)
Jahresübersicht 2001
(S. 236)
Das bringt digital production im nächsten Heft
(S. 252)
Trailer
(S. 252)