DIGITAL PRODUCTION 02 : 2012

Die Creature Animation ist ein interessantes und breites Feld – von historisch über knuffelig, riesig bis hin zu häßlich, eine Creature muss das ihrem Charakter entsprechende Äußere erhalten. Die DP hat sich alle Gattungen der Creature Animation angeschaut – in dieser Monster-Ausgabe finden Sie Artikel zu dem Imax-Werk "Sea Rex", dem Science-Fiction Blockbuster "John Carter" und ein Interview mit Framestore. Außerdem haben wir den niedlichen Yeti-Film "Yoko" dazu genutzt, um mal einen Blick auf die schwedische VFX-Branche zu werfen. Mit unserem Creature-Library-Test und dem Sound-Workshop Creatures werden Sie Lust bekommen, die eigene Creature an der Workstation zu kreieren. Jetzt Ausgabe im Online Shop bestellen

interaktiv

Visuelle Umsetzung von Informationen
Activisions Art Director über die Gestaltung des neuesten Spider-Man-Games „Edge of Time“ (S. 102)
Alternativen
Mobile Workstation von der Stange? Vier Gaming-Laptops im Animations-Test (S. 104)
Niedlich, aber nicht zu niedlich
Studenten der Games Academy erwecken Wasserspeier zum Leben – und schicken sie zum Kampf in den nächtlichen Himmel (S. 110)

industrie

Real oder virtuell?
Augmented Reality auf der Überholspur (S. 114)
Social Media in der Autostadt Wolfsburg
Umschau im Automuseum – die Projektortechnik hinter der Socialsphere (S. 117)
Fortschritte bei Pi-vr
Neue Features bei Vred: Was steckt dahinter? DP im Gespräch mit Pi-vr (S. 118)

digital art

Fireflies: a light snack
Erleuchtung kommt von Innen (S. 121)
Höhlenmalerei
Kameramann Peter Zeitlinger über die neueste Technik am ältesten Set: „Die Höhle der vergessenen Träume“ in 3D (S. 122)
Der richtige Zeitpunkt
Nach 25 Jahren kommt John Carter endlich vom Mars auf die Leinwand – DP sprach mit dem Produzenten Jim Morris (S. 126)

science & education

Mann muss auch mal an die Spezialisten denken
Der neue PoserPro steht in den Regalen. Wir sprachen mit software3D über das anstehende Tutorial (S. 130)
Eine Glühbirne auf Reisen
Wie eine Motte zum Licht: Studenten der Ohm-Hochschule schicken Animationen, Glühbirnen und den Zuschauer auf die Reise (S. 132)

3D & animation

Der T-Rex des Wassers
Jurassic Park oder Eidechsenzucht? Die Saurier erobern die Imax-Kinos (S. 54)
Realismus!
DP im Gespräch mit Brian Bonnick von Imax (S. 62)
Nukex 6.3 und Nuke 6.3
Die neuen Features des Compositing-Primus (S. 64)
IKinema-Plug-in für Maya
Bewegung unters Volk bringen: Das neue Plug-in bringt Maya zum Zappeln (S. 68)
Blender Cycles
Raytracing mit interaktiver Preview: Blender zieht leise nach. DP Im Interview mit dem Entwickler (S. 72)
Office Fish
Animationsprojekte komplett in Maya: Wie zieht man ein Projekt nach dem dritten Neustart auf? (S. 76)
Boris Continuum 8 für After Effects
Plug-ins und Effekte satt für After Effects: Was ist drin im Komplettpaket? (S. 80)
Was ist neu? Tools für After Effects, FCP und Motion
Die besten Tools und Erweiterungen der letzten Zeit – gesammelt auf einem Fleck (S. 85)
Warten aufs Alien
Die beiden Filmemacher J. J. Abrams und Steven Spielberg bannen für „Super 8“ ihre Kindheitserinnerungen auf die Leinwand (S. 88)
Project und Asset Sharing mit Autodesk Flame und Smoke
Mach mir den Datenknecht: sauberes Setup für schnelles Schneiden (S. 93)
Dem Ingenieur ist nix zu schwör!
Visualisierungen erwarten jeden irgendwann – und mit dem gewohnten C4D müssen Sie nicht einmal neue Software lernen (S. 96)

film & vfx

Geschichte wird geschrieben
Altmeister Martin Scorsese greift in puncto Stereoskopie mit „Hugo Cabret“ in die Vollen (S. 10)
Eine Frage der Balance
Indiana Jones und James Bond in einem Film – da muss die DP natürlich Jon Favreau zum Gespräch bitten, über „Cowboys & Aliens“ (S. 16)
„Mach einfach coole Aufnahmen“!
Warum es einfacher ist, Chicago zu zerstören als Wasser zu simulieren – VFX-Supervisor Scott Farrar im Interview zu „Transformers 3“ (S. 22)
Sony Vegas Pro 11 – Quo vadis?
Der Underdog unter den Over-Achievern: Was passiert im Schnittprogramm der Eingeweihten? (S. 24)
Eine nie endende Reise
Creature Animation aus London: DP im Gespräch mit Framestore über Harry Potter, die Wilden Kerle und was als Nächstes passiert ... (S. 28)
Langzeitarchive
Daten zukunftssicher ablegen. Aber wie? (S. 33)
Haarige Angelegenheit
Yetis aus Deutschland – das schwedische Studio Fido bringt asiatische Legenden nach Deutschland (S. 34)
Ich seh den Sternenhimmel
Low Budget und Hightech: Das Compositing-Tool Nuke im Einsatz bei den Sterntagebüchern (S. 38)
Gut gebrüllt, Monster!
Grausige Sounds oder exzellentes Nervenkitzeln? Die Library „Creatures“ im DP-Test (S. 44)
Monster-Lego
Wie tönt ein Dino? Und warum? Sounddesign für Lebewesen, die man nicht ins Tonstudio holen kann. Oder zumindest nicht ins Tonstudio holen sollte ... (S. 46)
Proaktiv
Avid Pro Tools 10 – das erste Update seit Ewigkeiten. Das hat sich gelohnt, oder? (S. 50)

aktuell

ZBrush 4R2b
Kleines Update, große Wirkung: Der neue ZBrush Release erfüllt mit FiberMesh haarige Gelüste und Anforderungen. (S. 8)
Automatic Duck
Wie, man bekommt nichts geschenkt? Automatic Duck verschenkt alle Plug-ins (S. 9)

service

Editorial
(S. 3)
Impressum
(S. 53)
DP-Guide Print
(S. 138)
Inserentenverzeichnis
(S. 143)
Gewinnspiel
(S. 144)
Termine
(S. 146)