DIGITAL PRODUCTION 03 : 2002

George Lucas erschafft das All neu und dreht "Episode II" mit rein digitalem Equipment. DP wirft einen Blick auf die Produktion von "Spirit - der wilde Mustang". Außerdem eine Autowäsche in 3D bei Renault. Und aus 2D mach 3D: Anleitung zu ImageModeler. Jetzt Ausgabe im Online Shop bestellen

messereport

Cannes: Erste digitale Filme
Auch in Cannes schien das digitale Zeitalter näher gerückt: Weltweit werden immer mehr Filme digital produziert. Lesen Sie hier unseren aktuellen Bericht. (S. 170)
Siggraph-News
Vom 21.-27.07.02 trifft sich die internationale Computergrafikbranche auf der Siggraph, dieses Mal in San Antonio, Texas. Unser kurzer Vorbericht. (S. 172)

broadcast

Das Brain des Alien
Das französische Studio Xilam Animation setzt auf internationale Zusammenarbeit mit einem zentralen System. Zum Einsatz von Alienbrain aus dem Hause NxN. (S. 138)

dvd

Renderfarm in Berlin
Die Multimediaagentur Netzraum in Berlin hat sich eine eigene Renderfarm eingerichtet, um Visualisierungsprojekte perfekt realisieren zu können. Hier der Bericht. (S. 114)
Softimage XSI 2.0
Rendertest mit Softimage XSI 2.0 (S. 118)
DVDs brennen für Jedermann
Der DVD-Recorder DVR-A03 von Pioneer revolutioniert das DVD-Authoring. dp hat getestet, ob das Gerät leistet, was seine Spezifikation verspricht. (S. 123)
Tausendsassa DVD
Hybride DVD-Produktion an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Studenten entwickelten ein DVD-Konzept für den Einsatz auf TV, Computer und Internet. (S. 125)
Interaktive Reise-DVDs mit Web-Anbindung
Die PC Friendly-DVD-Web-Technologie von interActual macht es möglich, das Medium DVD multimedial zu nutzen. Wir erläutern Ihnen, wie das gehen kann. (S. 131)
„Anticipation“ Interaktiv: DVD und Website
Die Universität Wuppertal beschreitet mit der DVD "Anticipation" Neuland. Welches Konzept dahinter steckt, lesen Sie in diesem Beitrag. (S. 134)

the making of...

Spider Man
"Mit großer Macht kommt große Verantwortung". Als Spider-Man jagt Peter Parker den Grünen Kobold. Ein Bericht über den Superhelden. (S. 21)
Star Wars Episode II – die digitale Zukunftsvision von George Lucas
Dank rein digitalem Equipment wagt George Lucas einen weiteren Schritt in Richtung innovatives Filmemachen. (S. 30)
Der Felsen
Dominik Graf hat für "Der Felsen" zum ersten Mal mit einer digitalen Videokamera gearbeitet. Lesen Sie hier seinen Erfahrungsbericht. (S. 35)
Jimmy Neutron – Der mutige Erfinder
"Wie bewahre ich die Welt vor dem Untergang und bin trotzdem pünktlich zum Abendessen zu Hause?" Diese Frage stellte sich Jimmy Neutron. Wir klären Sie auf. (S. 39)
Pombär: Ein 3D-Charakter im Märchenbuch-Look
Ein dreidimensionaler cartoonartiger Pombär, kreiert von Spans & Partner, als Sympathieträger für eine Serie von Werbespots der Firma Intersnack. (S. 46)

production spotlight

Panic Room
Bleiben Sie ruhig! Für den klaustrophobischen Streifen hat David Fincher die Regeln des Genres "Einbruch-Thriller" auf ein Minimum reduziert. (S. 58)
Peter und Lisa rennen jetzt für Quam
Interiorsphere läßt zwei virtuelle Charaktere für den Mobilfunkbetreiber Quam durch dreiminütige Stories rennen. Wie, das lesen Sie bei uns. (S. 62)
Das Floß – Ein Bericht über den Stand der Produktion
Ein Floß, zwei Schiffbrüchige, ein Hai, - kurze Story, aber viel Profi-Technik. Ein Bericht über den Diplomfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg. (S. 65)
Die neue E-Klasse
Die E-Klasse von Mercedes, der Inbegriff der noblen Limousine. Klassisch, aber mit vielen technischen Finessen in Szene gesetzt von der Manufaktur aus Frankfurt. (S. 70)
Spirit – der wilde Mustang
Die Geschichte eines wilden Mustangs und seine Abenteuer im Wilden Westen - das neueste Werk von "Shrek"-Produzent Jeffrey Katzenberg. (S. 73)
Dreidimensionale Autowäsche für Renault
Zu den Besonderheiten des neuen Renault-Spots zählt ein zeitverzögerter Partikeleffekt, wir zeigen Ihnen, wie er eingesetzt wurde. (S. 75)
Playing Typo: Schlagabtausch der Wörter
Wie setzt man Schlagwörter in Szene? Wie bewegt sich ein Wort? Eine Lösung mit 3ds max ist Playing Typo, ein Kurztrailer für die Amadeus AG. (S. 78)
Knack und Back mit „Doughboy“!
Die Computergrafikspezialisten von Topix aus Toronto erweckten mit allerhand technischen Tricks den kleinen Teigmann zu neuem Leben. Ein Hintergrundbericht. (S. 80)
Levi´s Odyssey: Der Sprung durch die Wand
Framestore in London hat mit Hilfe von Maya und Inferno den "engineered jeans" von Levis im wahrsten Sinn des Wortes zum Durchbruch verholfen. (S. 83)
Scénic: Coke & singende Hunde
Noch einmal Renault, dieses Mal der Scénic, gekonnt inszeniert von Rushes, London, auf Songs von David Bowie, Baha Men und The Mavericks. (S. 88)
Crash, Staub, Feuer und Rauch
Die Flugzeugnotlandung "Check-in to Disaster" heute schon in der Besprechung, auf der Siggraph 2002 im Electronic Theater zu sehen. (S. 92)
Still I rise
Den animago-Award 2002 in der Kategorie "Professional Animation Kunst" erhielt Umesh Shukla, der sich einen Namen mit Filmen wie »Dante´s Peak" und »Titanic" gemacht hat. (S. 99)

computergrafik

Renderman Artist Tools 5.0
Die Renderman Artist Tools, die Integration der Renderman-Technologie in Maya, ab sofort in der Version 5.0. dp hat die Lösung unter die Lupe genommen. (S. 102)
Plasma – Max goes Web
Discreet hat mal wieder zugeschlagen: die neue Web-Content-Design-Software Plasma soll im Sommer 2002 auf den Markt kommen. Hier ein erster Eindruck. (S. 105)
GenerationQ – what’s new?
Interview mit Nigel Turner, Marketing Director von Quantel, zur neuen Quantel-Produktlinie GenerationQ. (S. 107)
X-Packed
Eine Bildsequenz liegt auf dem Rechner. Aber wie wirkt sie als Filmclip? Ein Viewer muss her. Testen wir doch einmal X-Packed von Celectics aus Dresden. (S. 109)
Aus 2D mach 3D
Fotobasierende Objekterzeugung mit dem ImageModeler 3 von Realviz. Unsere Tester haben das Tool auf Herz und Nieren geprüft. (S. 111)

workshop

MEL for Artists
Programmieren ist nicht nur etwas für Computer-Freaks, Mathe-Cracks oder Informatiker. Wir wollen Maya-Usern die Scriptsprache MEL näherbringen. (S. 178)
Raumschiffe, Asteroiden & Toggles
In der Maya-Corner geht es dieses Mal um die Arbeit mit Particle Instancer und Toggle Hotkey. (S. 180)
Tanzende Tentakel
Softbodies in Cinema 4D-Dynamics müssen nicht unbedingt Polygonobjekte wie Tücher oder Gummibälle sein. Bauen Sie sich ein "Tentakel-Monster"! (S. 182)
Keying in Perfektion
In der Inferno-Corner von Discreet geht es um ein Thema, das aus der täglichen Arbeit in der Postproduktion nicht mehr wegzudenken ist: das Keyen (S. 184)
Combustion 2.0 Partikelsystem 1. Teil
In dieser Corner soll das Partikelsystem Illusion der Firma Impulse, eingebunden in Combustion 2, abgehandelt werden. (S. 188)
Marktübersicht: Plug-Ins & Zusatzmodule
Eine Übersicht über das Tiefenunschärfen-Plug-In X-Dof, die Landschaftsgeneratoren Bryce 3D 5 und DreamScape sowie die Filmbearbeitungssoftware Cinelook. (S. 192)
Schau mir in die Augen, Kleines
Sie wollen die 3D-Texturierung mit BodyPaint 3D und 3 ds max kennenlernen? Dann schauen Sie sich doch einmal diese Corner an. (S. 198)
DVDs erstellen mit Liquid
Wie Sie mit Liquid optimal DVDs erstellen, ist das Thema der Pinnacle-Corner in der dritten Ausgabe der digital production. (S. 206)
XSI-Tutorial: Final Gathering und Global Illumination
Wie Sie Szenen mit Hilfe von Global Illumination und Final Gathering optimieren können. Ein Tutorial von Ed Harriss und Ertan Kazanova. (S. 209)

report

Auf Spidermans Spuren
Fox Kids Europe ist einer der größten Lieferanten von Kinderprogrammen in Europa. Zur besseren Koordinierung der Aufgaben wird MediaPartner eingesetzt. (S. 151)
Ablauf einer Filmproduktion: Die Dreharbeiten
Der zweite Teil der Artikelserie für all jene, die mit Film- und Videoproduktionen bisher nur am Rande zu tun hatten oder in diese Richtung gehen wollen. (S. 155)
3 ds max: Raubkopien-Drama
Softwarepiraterie - Ein Gespräch über die Problematik mit Tilman Mueller-Stöfen, Legal Counsel bei Autodesk und Discreet. (S. 158)
Schuldrecht und Urheberrecht
Eine Reform des Schuldrechts ist in Kraft getreten. Das Urhebervertragsrecht wurde reformiert. Was für Konsequenzen hat das für Produktionen? (S. 160)
Videolexikon: Kompression und Videobandformate
Wie angekündigt: Der 2. Teil zum Thema Kompression und Wissenswertes über Videobandformate. (S. 162)

video

Pro-One von Pinnacle Systems
Gibt es verschiedene Formen der Echtzeit? Wir haben uns die Pro-One in der Version 1.5 aus dem Hause Pinnacle vorgenommen, um genau das zu testen. (S. 140)
JVC GY-DV700W
JVC bietet in der Professional DV-Reihe einen neuen, echten 16:9 Camcorder. Wir haben ihn mit der Canon XL-1 verglichen. (S. 144)
Shared Media Network Companion v2 System
Companion v2, ein System, das den gleichzeitigen Zugriff mehrerer Anwender auf Ton-, Bild-, Grafik- und Videodaten in Echtzeit ermöglicht. Ein Statement. (S. 148)

service

Editorial
(S. 3)
Inhalt
(S. 9)
Inhalt DVD
Das finden Abonnenten auf der Heft-DVD (S. 15)
Szene & Trends
(S. 18)
Tools & Equipment
(S. 19)
Impressum
(S. 108)
Clipboard
(S. 165)
Inserentenverzeichnis
(S. 175)
Abonnieren Sie digital production
(S. 203)
Marketplace
(S. 213)
Trailer
(S. 220)