DIGITAL PRODUCTION 04 : 2004

Diesmal im Fokus: Wie medizinische Daten mit Maya visualisiert werden, Sabrina Setlur als 3D-Figur und Lichtanimationen für EADS. Außerdem ein Blick auf den Workflow für den neuen "Shrek" und eine Marktübersicht für Software-Encoder.Jetzt Ausgabe im Online Shop bestellen

broadcast

Avid Unity beim BR
Beim Bayerischen Rundfunk (BR) in München wurde der vierte Avid-Unity-Kreis mit 7,3 Terabyte in der Abteilung "Bearbeitung" in Betrieb genommen. Ein Bericht über die Erfahrungen mit der NLE-Technik (S. 107)

dvd

Marktübersicht Software-Encoder
Software-Encoder bieten dank umfangreicher Optionen teilweise eine bessere Bildqualität als viele Hardware-Encoder, sind Updatefähig, flexibel einsetzbar und deutlich günstiger als Hardware-Modelle. Wir stellen aktuelle Produkte vor (S. 82)

the making of...

„Annie & Boo“: Texturen als Detailersatz
Regisseur Johannes Weiland beschreibt detailliert, wie er den CG-Kurzfilm "Annie & Boo", Hauptpreisträger beim animago 2004, von der Preproduction bis zum Ausspielen auf 35-mm-Film realisierte (S. 24)
DVD „Shrek 2“: Workflow-Beschleunigung bei PDI
Shrek 2 bringt neuen Wind in die Animationsbranche. Durch die Vereinfachung bestimmter Arbeitsprozesse ließen sich die komplexeren Erzählelemente des zweiten Teils verwirklichen (S. 31)
„Death Download“: Effekte mit kleinem Budget
Der Lowbudget-Actionfilm "Death Download" enthält 500 visuelle Effekte, die mit After Effects und Cinema 4D realisiert wurden (S. 36)

production spotlight

Medizinische Visualisierung: Von CT-Daten zur Maya-Animation
Um den Ablauf einer komplexen Operation zu visualisieren, wurden Daten aus dem Computertomographen (CT) in das wissenschaftliche Tool Amira übernommen, bearbeitet und in Maya animiert (S. 40)
Musikvideo „Baby“: Sabrina Setlur als 3D-Figur
Sabrina Setlurs neuer Videoclip "Baby" entstand in den Rechnern der PixelPanic Computeranimation. Softimage XSI und Toon­shading schufen eine comicartige Szenerie mit der Sängerin als 3D-Figur (S. 45)
3D-Stadtmodellierung mit dem CyberCity-Modeler
Die CyberCity AG generiert in einem halbautomatischen Verfahren texturierte 3D-Stadtmodelle mit der hauseigenen Software CyberCity-Modeler (S. 48)
Hansaplast Commercial: CG-Moskito im Realfilm
Für die Markteinführung des neuen "Hansaplast­Mückensprays" entwickelte VCC ­Perfect Pictures mit Softimage XSI eine aufwändige 3D-Mücke (S. 52)
EADS Imagefilme: Lichtanimationen für EADS
Die Video Mobil Filmproduktion erarbeitete für EADS mithilfe von Softimage und After Effects ein neuartiges Framework, das die Botschaft des Unternehmens über animierte Licht­elemente vermittelt (S. 54)
Introfilm Werbekongress: Im Cockpit mit Maya und Flame
Für den Deutschen Werbekongress 2004 produzierte Bavaria Film Interactive zwei Eröffnungsfilme, die mit Flame aus Real- und Digitalbildsequenzen zusammengesetzt wurden (S. 56)
„Wenn ich mich erinnerte“: Musikvideo als Mediencollage
project75.net produzierte für das Berliner Pop-Duo "Paula"ein Musikvideo , das sich aus diversen Medien zusammensetzt. Im Mittelpunkt steht eine in Cinema 4D gestaltete Giraffe (S. 58)

compositing

Test: Apple Shake 3.5
Shake kommt in der Version 3.5 für Irix 6, Red Hat Linux und Mac OS X heraus. DIGITAL PRODUCTION hat dem Programm auf den Zahn gefühlt (S. 92)
Preview: After Effects 6.5
Nach knapp einem Jahr präsentiert Adobe eine neue Zwischenversion des bekannten Animationswerkzeugs After Effects: Ein Preview auf Version 6.5 (S. 96)
Marktübersicht: Compositing-Systeme
Compositing-Programme werden mitsamt Computerhardware immer leistungsfähiger und gleichzeitig preiswerter. Die DP liefert eine Übersicht der aktuellen Compositing-Systeme (S. 97)

computergrafik

Test: Alias Maya 6
Mit einem Feuerwerk an neuen Funktionen und Verbesserungen geht Version 6 von Maya an den Start. DIGITAL PRODUCTION unterzog das 3D-Komplettpaket einem ausführlichen Test (S. 60)
Test: MatchMover Pro 3
Die Tracking-Software MatchMover Pro hat in Version 3 eine gründliche Überarbeitung erfahren und bietet unter anderem vielfältige Tracking-Möglichkeiten - eine Bestandsaufnahme (S. 66)
Preview: Softimage XSI 4.0
Die Neuauflage des 3D­Pakets XSI verspricht vor allem in Bezug auf den Workflow diverse Verbesserungen und umfasst neue Programmmodule. Unser Preview gibt einen Einblick in Version 4.0 (S. 70)
Test: Eovia Amapi 7 Pro
Der Geometriemodellierer Amapi 7 Pro präsentiert sich mit einer für ehemalige Metacreations-Produkte typischen, einfach gehaltenen Oberfläche. Ob auch die Leistungsfähigkeit des Werkzeugs überzeugen kann, verrät unser Test (S. 74)
Test: RubberTools für 3ds max 6
Mit den RubberTools offeriert Digimation eine effektive Alternative zur Texturierung innerhalb von 3ds max, und mit RubberWarp auch ein hervorragendes Werkzeug zur Deformierung von Geometrien (S. 78)

workshop

Maya: Architekturmodellierung mit Nurbs
Ziel dieses Workshops ist es, Architekten einen Einblick in die grundlegenden Fähigkeiten des Nurbs Modelers von Maya 5.0 zu geben (S. 120)
Cinema 4D: HDRI-Szenen
Mit dem Advanced Renderer von Cinema 4D lassen sich Produkte mittels HDRI täuschend echt und atmosphärisch abbilden. Das Tutorial behandelt die Konzeption und den Aufbau von HDRI-Szenen (S. 130)
3ds max 6: Bereichsnetz-Rendering
3ds max 6 bietet mit dem Bereichsnetz-Rendern eine Möglichkeit zur komfortablen Erstellung großer Renderings. In diesem Workshop stellen wir die Ausgabevariante in Verbindung mit dem neuen Druckgrößen-Assistenten vor (S. 134)
After Effects 6: Texte zu Musik animieren
After Effects instrumentalisiert die Amplitude eines Audiostücks, um Texte zu Musik zu animieren (S. 137)
Softimage XSI: Control Rigs
Der Workshop zeigt, wie sich Control Rigs zur Steuerung digitaler Marionetten effektiv einsetzen lassen (S. 144)
Lightwave 3D 7.5: Mit Expressions arbeiten
Das Tutorial vermittelt anschaulich, wie sich die Bewegungen einer Teleskopstange über ein Null-Objekt mit Expressions steuern lassen (S. 150)
Avid DS Nitris: Keying
Der Workshop zeigt, wie sich Fehler bei Keying-Aufnahmen am Avid DS Nitris kompensieren lassen (S. 156)
Pinnacle Liquid: Timewarp Editor
Der Einsatz von Zeitlupe und Zeitraffer in Version 5.6 (S. 160)
Digital Fusion 4: Scripting
Dieses Tutorial gibt Compositing Artists, die noch nie eine Zeile Code geschrieben haben, eine praktische Einführung in Digital Fusions Programmiersprache DFScript (S. 164)
Final Cut Pro 4.5 HD: Compositing
Wer die Compositing-Fähigkeiten von Final Cut Pro beherrscht, kann schnell professionelle Resultate abliefern - in der neuen Version 4.5 auch in HD-Qualität (S. 168)
ZBrush im Lightwave-Workflow
Ziel dieses Wokshops ist es, dem Anwender die Zusammenarbeit von Lightwave mit Pixologics ZBrush 2 näher zu bringen (S. 173)

aktuell

Szene & Trends
Aktuelle Kurzmeldungen aus der Branche (S. 6)
Tools & Equipment
Neue Hardware und Software (S. 10)
Neue DVDs und Bücher
Fachbücher und DVDs rund um die Themenbereiche Computergrafik, Film, Video und Visual Effects kurz vorgestellt (S. 16)
Bericht von der fmx/04
(S. 17)

game design

Tipp-Kick: Vom Tisch- zum PC-Spiel
Das Game "Tipp-Kick PC Cup" entstand auf Basis des 80 Jahre alten Tischspiel-Klassikers. Die Produktion des digitalen Ablegers erfolgte mittels 3ds max 3.1 und Shockwave (S. 88)

report

Lizenzfreies Bildmaterial
Bei Auftragsproduktionen kann lizenzfreies Bildmaterial von Agenturen Zeit und Geld sparen. Wir sagen, wo es zu finden ist und welche Unterschiede es zwischen den Lizenzformen und Agenturen gibt (S. 115)

video

Videolexikon: Wichtige Fachbegriffe verständlich erläutert
In dieser Ausgabe unseres aktuellen Glossars geht es um das Thema Datenaustausch (S. 90)

service

Editorial
(S. 3)
Inlay für die Heft-DVD
(S. 14)
Leserbefragung
(S. 113)
Abonnieren Sie die DIGITAL PRODUCTION
(S. 123)
Impressum
(S. 171)
Events
(S. 176)
Products & Services
(S. 178)
Inserentenverzeichnis
(S. 189)
Trailer: Das lesen Sie im nächsten Heft
(S. 190)