Anzeige

SCHLAGWORTE: Academy

Sci-Tech Award MoGraph

Cinema 4D | MoGraph Toolset bei Sci-Tech Awards

| Für das erste Design und Entwicklung des MoGraph-Toolsets in Cinema 4D für Motion Graphics erhielt Peter-Anders eine Auszeichnung.
Datacolor-Webinar

Datacolor-Webinar: Kamerakalibrierung, Farbe und Autofokus

| Am 21. November um 19 Uhr veranstalten Canon und Datacolor ein Webinar zu den Themen Kamerakalibrierung, Farbe und Autofokus.

LuMAA 2016

| Die Hochschule Luzern veranstaltet ihre erste Academy of Animation.

How to train your Robot

| Studenten der Platige Acadamy, von der polnischen Effektschmiede Platige Image, haben einen kleinen, aber feinen Kurzfilm zum Thema "Real Steel" gemacht.

Schnupperkurs „Work in Animation“

| In den Winterferien einen Blick hinter die Kulissen werfen und die Filmbranche als Character Designer, Animator oder Spezialist für Visual Effects kennen lernen. Das verspricht der neue einwöchige Kurs an der Games Academy.

Disneys Dokumentarfilm „Waking Sleeping Beauty“ in Berlin

| Der Fachbereich Film Art & Animation an der Games Academy holt den preisgekrönten Dokumentarfilm über den Aufstieg der Walt Disney Studios am 27. Januar in die Hauptstadt.

ARRI freut sich über den 16. technischen Oscar

| Am 20. Februar 2010 wird der digitale Filmscanner ARRISCAN des Münchner Traditionsunternehmens Arnold & Richter Cine Technik (ARRI) mit einem Academy Award (Oscar) in der Wissenschaft & Technik-Kategorie ausgezeichnet.

LIAA – Lucerne International Animation Academy

| Weiterführende Links:Mehr Informationen

Lucerne International Animation Academy

| Das Institut für Design der Hochschule Luzern organisiert Ende des Jahres die erste Lucerne International Animation Academy. Ziel dieses Sympoisum ist es, über die Geschichte des Animationsfilms als unabhängige Form der "Moving Picture Production" in der Schweiz zu disktuieren.Die Veranstalter adressiert Forscher, Lehrende und Studenten aus dem Feld Medien, sei es Animation, Film oder Special Effects. Referenten werden theoretische und praktische Themen rund um Animation präsentieren.Das Hauptaugenmerk liegt auf den dramaturgischen Besonderheiten des Animationsfilms und ob Konzepte, die für den realen Film gelten, auch auf den animierten anzuwenden sind. Ziel ist es herauszufinden, ob andere Gestzmäßigkeiten hier von Bedeutung sind. Vorträge, Workshops und FIlmvorführungen sind an den fünf Tagen zu sehen.Die Ergebnisse der Animation Academy werden veröffentlicht und in praktischen und theoretischen Vorlesungen an Filmschulen verwendet.

Acholiland gewinnt College Television Awards

| Am vergangenen Samstag vergab die Academy of Television Arts & Sciences Foundation in Los Angeles zum 30. Mal die College Television Awards. Gleich drei Preise gingen an den FFF-geförderten Kurzfilm Acholiland des Münchner Produzenten Daniel M. Harrich.

Neue Berufe & neue Chancen in der Filmindustrie –

| Die technischen Veränderungen im digitalen Zeitalter sind enorm und entwickeln sich mit rasanter Geschwindigkeit. So hat sich in der Filmindustrie mit der neuen HD-Technologie, speziell mit der Digitalisierung, der Workflow in der Postproduktion neu definiert. Zusatzqualifikationen sind erforderlich und neue Berufe sind entstanden: Der DIT (Digital Imaging Technician), der PPS (Postproduction Supervisor) und der Color Grader.Die Veranstaltung stellt diese drei Berufsbilder mit ihren Aufgabenbereiche und beruflichen Anforderungen vor und verdeutlicht das Zusammenspiel der Arbeitsabläufe und –bereiche in der Postproduktion. Geklärt werden die Fragen: Welches Handwerkszeug muss man für den Beruf des DIT, des PPS oder des Color Graders mitbringen, was erlernt und lernt man und wie sehen der künftige Berufsalltag und die Berufschancen aus? Im Anschluss an die Vorträge findet eine offene Gesprächsrunde für alle Interessierten gemeinsam mit den Referenten und Personalverantwortlichen statt. Darüber hinaus werden vakante Praktikumsstellen und Ausbildungsstellen der bei der UFA vorgestellt.Referenten: Thomas Groessel, Grundy UFA, Supervisor Postproduction Gunter Puszkar, PostFactory GmbH, Leiter der Postproduktion Niels Rinke, ELEKTROFILM Postproduction Facilities GmbH, Head of VFXTermin: Mittwoch, 9. Juli 2008 Zeit: 15.30 – 18.30 Uhr Ort: HFF Potsdam, Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Gebühr: kostenlos, Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl Anmeldung: online: www.mb-babelsberg.de/seminar_anmeldung.htm oder per E-Mail: info@mb-babelsberg.de Kontakt: Medien Bildungsgesellschaft Babelsberg, Dianastr. 44, 14482 Potsdam, Tel.: 0331/ 72 12 169; info@mb-babelsberg.de; www.mb-babelsberg.de

Neue Berufe und Chancen in der Filmindustrie

| Die HD AT WORK – academy im Hause der HFF Potsdam veranstaltet am 9. Juli unter diesem Motto einen Vortrag, der über die Berufsfelder DIT, PPS und Color Grader informiert.

weltenbauer. Learning Day an der Games Academy

| Games Academy Learning Day - Ab 13.00 Uhr zeigt Nick Jovic von Autodesk an der Games Academy wie ein effektiver MotionBuilder Workflow in einer Game-Development-Umgebung aussieht. Retargeting, Pose-to-Pose und Keyframe Animation, Mocap-Verarbeitung und Storyboarding sind Themen, die in der täglichen Arbeit viel Zeit ersparen. Gerade in Kombination mit Maya oder 3ds Max.In einem zweiten Teil wird Endorphin von Natural Motion im Detail vorgestellt. Endorphin ist die gleiche Technologie, die in GTA IV die natürlichen Character Reaktionen ermöglicht. In Endorphin wird sie zur Erzeugung von Animationen eingesetzt.

Oscar-Verleihung über Kabel Digital Home live bei der Jubiläums-Gala

| Am 24. Februar ist es wieder soweit, das "Who is Who" der Filmbranche versammelt sich zur 80. Oscar-Verleihung. Bei E! Entertainment, dem Lifestyle-Sender im Programmpaket Kabel Digital Home, sind die Zuschauer in der Nacht vom 24. auf den 25. Februar bei der Show der Superlative live dabei.

Absolventen gewinnen Gamesload Newcomer Award

| Ein Absolventen-Team der Games Academy GmbH konnte sich dieses Jahr beim Deutschen Entwicklerpreis in Essen durchsetzen und gewann den ersten Preis des Gamesload Newcomer Award der Deutschen Telekom. Zudem bedachte die Jury die Leistungen der Games Academy mit dem Spezialpreis 2007.

Games Academy GmbH nutzt CryENGINE2

| Die Games Academy GmbH setzt künftig im Rahmen einer Education Lizenz die CryENGINE2 im Lehrbetrieb ein.

DIGITAL PRODUCTION NEWSLETTER

IMMER UP TO DATE - JETZT REGISTRIEREN!
ANMELDEN
close-link