SCHLAGWORTE: Animationsfilm

Gewinner des 17. Savannah Film Festivals

| Das Savannah Film Festival fand vom 25. Oktober bis zum 1. November statt. "The Looking Planet" von Eric Law Anderson gewann den Preis für den besten Animationsfilm.

CG-Steinbeißer in Nöten

| In diesem Animationsfilm "A Tale of Momentum & Inertiavon" von dem Studio House Special aus Portland, Oregon wird klar, warum man sich besser nicht mit einem Steinbeißer anlegt.

Kurzfilm Crackhouse

| In diesem Animationsfilm von Martinus Klement sehen wir, warum Katzen eigentlich heimlich die Weltherrschaft besitzen. Studiert hat Klement an der Estonian Academy of Arts.

I am Tom Moody

| Der Kurzfilm "I am Tom Moody" war für einen Award der British Academy of Film and Television Arts nominiert. Jetzt gibt es ihn komplett zu sehen, inklusive Making-of.

Ubisoft-Rabbids für Sony

| Passend zu Ostern die richtige News: Die Rabbids, die verrückten, respektlosen Hasen-Game-Charaktere von Ubisoft, bekommen einen Feature-Film.

Kuschel-Wuschel-Werk

| Wenn Worte wie "kuschelig", "Kinospaß" und "Schweiger" in einem Trailer verwendet werden, ahnt man schon grob, was bei dem neuen Animationswerk von Til auf die Kinolandschaft zukommen wird.

HFF-Animationsfilme aus zwei Jahrzehnten

| In der Reihe „55 Jahre HFF, 20 Jahre nach dem Mauerfall – Die Geschichte in Filmen“ präsentiert sich am kommenden Donnerstag der Studiengang Animation der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ mit einem repräsentativen Querschnitt studentischer Arbeiten aus den letzten zwei Jahrzehnten.

ICE AGE 3 – Die Rekordjagd geht weiter…

| ...wann knacken Sid, Scrat & Co die 9 Millionen Schallgrenze?

LUCAS-Symposium: Animation jeder Art prägt Filmschaffen weltweit

| Werkstattgespräche mit Animationsexperten, Diskussion mit Fachbesuchern über Vor- und Nachteile der Computeranimation.

Die Rekordjagd ist los

| Im deutschen Box Office ist Ice Age 3 der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten

Bold springt das Publikum an

| Das neue Disney-Animationsabenteuer begeistert in ausgewählten Städten auch in der atemberaubenden Optik von Disney Digital 3D.

Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm

| Als deutsch-tschechische Kooperation bietet das Ausschreibungsprojekt "Breathless" Filmemachern die Möglichkeit, ihre Filmideen umzusetzen und auf den Internationalen Festivals in Leipzig und Jihlava Premiere zu feiern. Grundfinanzierung und intensive Betreuung sind bei der Projektentwicklung inklusive. Gemeinsam mit ZIPP deutsch-tschechische Kulturprojekte, einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes, und dem Prager Institute of Documentary Film; startet DOK Leipzig damit den Aufruf, Dokumentarfilmprojekte zu einem aktuellen Thema einzureichen. Ein Thema, das dazu auffordert, einen genauen Blick auf den Alltag in einer globalisierten Gesellschaft zu werfen: Der Zuwachs an Information und Kommunikation, neue Technologien usw...haben die Dynamik unseres Alltags in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert. Als Festival für den künstlerischen, aber auch den kritischen und unangepassten Dokumentarfilm wünscht sich DOK Leipzig dabei Projekte mit einer ausgeprägten Autorenhandschrift. "Wir beobachten mit großer Sorge, dass es immer schwieriger wird, anspruchsvolle Dokumentarfilme zu finanzieren und angesichts der zunehmenden Formatisierung von Sendeplätzen dafür einen angemessenen Platz im Fernsehen zu finden.", so Festivaldirektor Claas Danielsen zu den Hintergründen der Projektidee. Noch bis zum 07. April können sich interessierte Filmemacher aus Deutschland und der Tschechischen Republik bewerben. Die bis zu sechs ausgewählten Filmemacher erhalten nicht nur eine Grundfinanzierung für ihre Dokumentarfilme, sondern auch die Gelegenheit, ihre Projekte im Rahmen von zwei Workshops und in der Zusammenarbeit mit international erfahrenen Mentoren zu entwickeln.

AniFest 2008 – 7th Annual International Festival of Animated Films

| Ab sofort können Einträge für das internationale Filmfestival eingereicht werden. Folgende Kategorien sind ausgeschrieben: 1. Very Short Films: Filme unter 5 Minuten. 2. Short Films: Filme über 5 Minuten. 3. Feature-Length Films: Filme über 60 Minuten. 4. Television Films and Serials: Filme oder Folgen, die für einen Fernsehsender produziert wurden. Nur eine Folge kann für den Wettbewerb eingereicht werden. 5. Video Clips, Advertisements, Introductory Spots: Video Clips sollten mindestens 80 Prozent einer bereits existierenden Musikaufnahme aufweisen. 6. Internet Animation: Kategorie für Filme, die für eine Veröffentlichung im Internet gedacht sind. Beiträge sollten im swf-Format eingereicht werden und 10 MB nicht überschreiten. 7. Student Films: Filme, die während oder als Abschluss des Studiums entstanden. Die Beitragsannahme über die Website ist ab heute, den 5, November, möglich.

Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm 27. Okt. bis 2. Nov.

| Als deutsch-tschechische Kooperation bietet das Ausschreibungsprojekt "Breathless" Filmemachern die Möglichkeit, ihre Filmideen umzusetzen und auf den Internationalen Festivals in Leipzig und Jihlava Premiere zu feiern.

Bee Movie: Deutsche Synchronsprecher bekannt

| Die deutschen Stimmen im neuen Animationsfilm BEE MOVIE - DAS HONIGKOMPLOTT stehen fest: Bastian Pastewka spricht die Biene Barry B. Benson und Mirjam Weichselbraun die Blumenhändlerin Vanessa.

DOK Leipzig feiert seine 50. Ausgabe

| Das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm feiert vom vom 29. Oktober bis 4. November 2007

Internationales Trickfilm-Festival

| Das internationale Trickfilm-Festival Stuttgart zählt zu den weltweit größten Festivals für Animationsfilm. Es wendet sich gleichermaßen an das interessierte Publikum wie an Branchenprofis und bietet einen Überblick über die aktuellen Tendenzen im Animationsfilm - vom Kurzfilm über den Kinofilm bis zur Trickfilmserie fürs Fernsehen. Ob Puppentrick oder Flashanimation: Im Zentrum der fünf Wettbewerbe steht der künstlerisch anspruchsvolle Animationsfilm.

Shorts at Moonlight

| Gezeigt werden an vier Tagen die 24 besten Kurzfilme der Saison. Auch Animationsfilme sind dabei, von Computeranimation bis zu klassischem Zeichentrick oder Puppentrick. Die Filme sind zu 3 jeweils rund 2-stündigen Programmen mit jeweils 8 Filmen zusammengestellt. Bis zum letzten Tag kann das Publikum wieder mit Stimmzetteln entscheiden, welches die besten Filme sind.

DIGITAL PRODUCTION NEWSLETTER

IMMER UP TO DATE - JETZT REGISTRIEREN!
ANMELDEN
close-link