SCHLAGWORTE: Architektur

Third Dimension

| weltenbauer. startet eine neue Konferenz: Mit der Third Dimension soll Interessierten einen Einblick in die tägliche Produktionspraxis von Film/Video, Game, Architektur und Technik Visualisierungs-Studios geboten werden. Die besten der Branche schildern reale Produktions-Situationen, Praxistipps sind garantiert. Prominente Vortragende: DECK13, PIXOMONDO, LUMO GRAPHICS, 3deluxe, Pictorion das werk und weitere. Dazu zeigen wir Neuigkeiten von der diesjährigen SIGGRAPH. Maya 2009, MotionBuilder 2009, Mudbox 2009 neue Tools wie die Craft Director Tools, die neuesten PNY Quadro Grafikkarten oder aktuelle Entwicklungen im Bereich V-Ray.

dc days: Michl Dacher bietet zwei Einsteiger-Seminare an

| Die Seminare behandeln die Themen „Integration von 3D-Architekturvisualisierungen mit Photoshop“ und „Photorealistische Visualisierung in 3ds Max und V-Ray“.

dc days: Architekten-Special „Interaktives Ambiente mit Open Source Software“

| In „Interaktive Ambiente" zeigt Wolfgang Höhl, Spezialist für Architektursoftware, die korrekte Anwendung freier Software in der Architekturvisualisierung.

dc days: Vortrag „3D-Architektur-Visualisierung“

| Hochwertigere 3D-Visualisierungen in kürzeren Zeiten durch effiziente Produktionspläne und Optimierung

dc days: Architekten-Special „Interaktives Ambiente mit Open Source Software“

| In „Interaktive Ambiente" zeigt Wolfgang Höhl, Spezialist für Architektursoftware, die korrekte Anwendung freier Software in der Architekturvisualisierung.

dc days: Michl Dacher bietet zwei Einsteiger-Seminare an

| Die Seminare behandeln die Themen „Integration von 3D-Architekturvisualisierungen mit Photoshop“ und „Photorealistische Visualisierung in 3ds Max und V-Ray“.

Ashampoo 3D CAD Architektur ist da

| Ashampoo erweitert das eigene Software-Portfolio ab sofort um das Consumer-Programm Ashampoo 3D CAD Architektur.

Ashampoo (R) 3D CAD Architektur kommt bald

| Wohnungen und Häuser am Bildschirm planen

3D-Workshops für Dozenten und Lehrkräfte

| Zwei weltenbauer.-Workshops im Juli

Architektur-Fachtag Revit Architecture und 3ds Max Design

| Im Rahmen des Architektur-Fachtags präsentiert Autodesk zusammen mit Mensch und Maschine das neue Autodesk Revit Architecture 2009 mit maßgeschneiderten Branchenlösungen. Die Autodesk Revit-Plattform für das Building Information Modeling ist ein komplettes architektonisches Planungs- und Dokumentationssystem. Es unterstützt den gesamten Ablauf von Bauprojekten, einschließlich Entwurf, Zeichnungen und Bauteillisten. Von Körpermodell- und konzeptuellen Studien bis hin zu den detailliertesten Konstruktionszeichnungen. Autodesk Revit gibt dem Projektteam sämtliche Werkzeuge an die Hand, die hohe Produktivität, gute Koordination und hochwertige Qualität gewährleisten. Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenlos und mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden. Zur Erleichterung der Organisation wird jedoch um möglichst verbindliche Anmeldung bis Freitag, 20.06.08 gebeten. Agenda: 14:30 - 15:00 Uhr - Empfang und Begrüßung 15:00 - 15:30 Uhr - Der Hersteller Autodesk im Architektur-Markt 15:30 - 16:30 Uhr - Revit Architecture - Die neue Version - Live-Demo 16:45 - 17:15 Uhr - AutoCAD in der Architektur mit AutoCAD Architecture 17:15 - 17:30 Uhr - CAD in der Gebäudetechnik mit AutoCAD MEP 17:30 - 18:00 Uhr - Virtuelle Begehung der Gebäude in 3D-Stereo

Lichtblick 4D 3ds Max Design 2009 beim Architekturtag 2008

| Gebäudeplanung, Architekturvisualisierung und Kostenplanung der Spitzenklasse. Effizient, einfach, leicht erlernbar, äußerst produktiv und wirtschaftlich. Agenda: 13.00 Uhr: Einlass 13.45 Uhr: Begrüßung / Lichtblick 4D 14.00 Uhr: Autodesk Revit Architecture 2009 - Die Architektur-Software der Zukunft 15.00 Uhr: MuM Baukostenplanung Sichere und schnelle Kostenplanung im Hochbau 16.00 Uhr: Autodesk 3ds Max Design 2009 - Architekturvisualisierung auf höchstem Niveau 17.00 Uhr: Revit Architecture in der täglichen Arbeit eines Architekturbüros 17.30 Uhr: Come Together 18.00 Uhr : Ende der Veranstaltung

Autodesk Live Event

| Gezeigt werden die Visualisierungssoftware 3ds Max Design, Revit und AutoCAD Designs, womit sich fotorealistische Renderings umsetzen oder Walk-throughs simulieren lassen. Architekten sollen sich durch die Nutzung von Autodeskprogrammen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können und unter anderem mit Hilfe der Simulation von Licht und der Analysetechnologie zukunftsfähige Designs erstellen.

Autodesk Live Event

| Gezeigt werden die Visualisierungssoftware 3ds Max Design, Revit und AutoCAD Designs, womit sich fotorealistische Renderings umsetzen oder Walk-throughs simulieren lassen. Architekten sollen sich durch die Nutzung von Autodeskprogrammen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können und unter anderem mit Hilfe der Simulation von Licht und der Analysetechnologie zukunftsfähige Designs erstellen.

Autodesk Live Event

| Gezeigt werden die Visualisierungssoftware 3ds Max Design, Revit und AutoCAD Designs, womit sich fotorealistische Renderings umsetzen oder Walk-throughs simulieren lassen. Architekten sollen sich durch die Nutzung von Autodeskprogrammen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können und unter anderem mit Hilfe der Simulation von Licht und der Analysetechnologie zukunftsfähige Designs erstellen.

NVArt: Staszek Marek gewinnt Nvidias Kunstwettbewerb

| Der polnische Künstler hat den von Nvidia ausgeschriebenen digitalen Kunstwettbewerb NVArt "Art Space: Architecture and Landscape" gewonnen. / Nächster Wettbewerb gestartet

Creative Industries – vlow!08

| vlow!08 präsentiert außergewöhnliche Strategien der Zusammenarbeit von Grafikdesignern, Werbeexperten, Medientechnikern, Produktgestaltern und Architekten.

Visualisieren mit Cinema 4D: Zwei Workshops in der aktuellen DIGITAL PRODUCTION

| Visualisierungen sind für viele Artists zu einer wichtigen Einnahmequelle geworden. In zwei Workshops erläutert die DP wie sich Architektur unkompliziert aber beeindruckend in Szene setzen lässt

see conference #3

| Die Agentur Scholz & Volkmer lädt am 19. April 2008 zur „see conference #3“ nach Wiesbaden ein. Inzwischen zum dritten Mal werden im Rahmen der Veranstaltung aktuelle Ansätze der Visualisierung vorgestellt und diskutiert. Das Tagesticket kostet 70 EUR, für Studenten beträgt der ermäßigte Eintritt 40 EUR.