Anzeige

SCHLAGWORTE: Autodesk

Abend mit Epic Games

| Autodesk lädt Sie auf einen außergewöhnlichen Abend mit Epic Games ein. Chris Wells, seit zwei Jahren Character Artist bei Epic Games, wird uns durch den Entwicklungsprozess bei Epic Games führen. Er verät Tipps und Tricks und zeigt anhand ihres nächsten Spieles Unreal Tournament 3, wie Epic Games die Vorteile der Next-Generation Games nutzt. Lassen Sie sich diesen einzigartigen Abend für Spieleentwickler nicht entgehen und melden Sie sich heute noch an.

Autodesk stellte sich der Diskussion um die Zukunft für 3D

| Am 11. Juli lud DIGITAL PRODUCTION zu der gut besuchten Podiumsdiskussion zum Thema „Wo liegt die Zukunft für 3D“ in den renommierten Münchner PresseClub ein. Zu Gast war Michel Besner, Senior Director of Product Management Media & Entertainment Division von Autodesk.

Di-O-Matic plant Voice-O-Matic für Autodesk Maya und Softimage XSI

| Das Programm Voice-O-Matic wird seit über vier Jahren für Autodesk 3ds Max eingesetzt. Di-O-Matic arbeitet derzeit an einer Fassung von Voice-O-Matic für Autodesk Maya und Softimage XSI.

DP-Interview: Architekten öffnen sich 3D-Markt

| Autodesk ist weltweiter Sponsor der Wanderausstellung „Envisioning Change“, die auf den Klimawandel aufmerksam macht. In Oslo wurde am Weltklimatag diese Ausstellung von Autodesk eröffnet. Bei dieser Gelegenheit führte DP-Chefredakteur Matthias J. Lange ein Interview mit Amar Hanspal, Autodesk Senior Vice President Platform Solutions and Emerging Business.

Kostenlose Podiumsdiskussion „Wo liegt die Zukunft für 3D?“

| Am Mittwoch, dem 11. Juli, lädt DIGITAL PRODUCTION zu einer Podiumsdiskussion in den renommierten Münchner PresseClub. Zu Gast ist Michel Besner, Senior Director of Product Management Media & Entertainment Division von Autodesk.

Lustre auf dem Vormarsch

| Das Color-Grading-System Lustre von Autodesk Media & Entertainment erobert weiterhin die Postproduktions-Studios in Europa. Alleine in den vergangenen zehn Wochen verkaufte sich Lustre zehnmal. Somit setzen bereits mehr als sechzig europäische Firmen Lustre ein – weltweit sind es sogar mehr als 150.

Technologie von Autodesk im Einsatz bei Spider-Man 3

| Autodesk Flame und Autodesk Maya sorgen für Spezialeffekte im neuen Blockbuster und helfen dem Superhelden, seine dunklen Seiten zu bezwingen.

Autodesk Media & Entertainment ist Hauptsponsor beim animago Award 2007

| Autodesk Media & Entertainment unterstützt den diesjährigen animago Award als Hauptsponsor. Der animago Award hat sich zum bedeutendsten 2D/3D-Wettbewerb im deutschsprachigen Raum entwickelt. Mehr als 10.000 Einsendungen von Animationen für Film und TV, für Werbespots sowie Kurzfilme und Industrieproduktionen bis hin zu ambitionierten Home-Produktionen stellten sich bisher beim animago Award dem Vergleich. Das Highlight des jährlich ausgeschriebenen Wettbewerbs ist die Preisverleihung und der dazugehörige Event. In diesem Jahr werden die Gewinner im Rahmen der digital creation days am 8. und 9. November in Karlsruhe gekürt.

Ein Abend mit Epic Games

| Autodesk Media & Entertainment veranstaltet eine exklusive Roadshow mit Epic Games. Der renommierte Character Artist Chris Wells wird dort einen detaillierten Einblick in das aktuelle Projekt Unreal Tournament 3 geben.

Autodesk übernimmt Teile von Opticore

| Autodesk gab heute bekannt, eine Vereinbarung über die Übernahme von bestimmten Bereichen von Opticore unterzeichnet zu haben. Das Unternehmen ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft von Design Communication mit Sitz in Göteborg. Opticore entwickelt Software für interaktive und realistische 3D-Visualisierungen und Präsentationen.

Maya 8.5 als Personal Learning Edition

| Eine kostenlose Trainingsversion der 3D-Software ist ab sofort erhältlich

Ein Morgen mit Uniform

| Autodesk Media & Entertainment und das Visualisierungsstudio Uniform machen sich gemeinsam auf eine Tournee durch Europa und den Nahen Osten. Eingeladen sind alle, die sich für 3D-Visualisierung auf höchstem Niveau interessieren. Neben den Live-Demos haben die Teilnehmer die Gelegenheit aus erster Hand zu erfahren, wie die 3D Animations-, Rendering- und Modellierungssoftware Autodesk 3ds Max jetzt mit Autodesk Revit, der Software für Gebäudedatenmodellierung, interagieren kann. Neben den Stationen Dubai, London, Madrid, Paris, Amsterdam und Mailand macht die Tournee am 24. Mai in München Halt. Um 9:30 Uhr startet die Veranstaltung im Club Ampere der Muffathalle (Zellstraße 4, 81667 München).

Ein Abend mit ILM

| Auf Einladung von Autodesk präsentierte Joel Aron in München ILMs Arbeit an "Fluch der Karibik" und anderen Produktionen

Autodesk präsentiert den Macher von „Fluch der Karibik“

| Joel Aron, Digital Production Supervisor bei ILM, stellt am 2. April in München aktuelle Projekte vor und gibt Ausblick auf neue Produktionen

Extension für 3ds Max 9 : Productivity Booster

| Subscription-Kunden profitieren von Vista- und DirectX-10-Unterstützung. Anbindung an Autodesk AutoCAD 2008 und Revit 2008

Autodesk startet Inventor Student Design Contest

| Bis 1. Mai können Studenten ihre 3D-Konstruktionen einreichen

DIGITAL PRODUCTION NEWSLETTER

IMMER UP TO DATE - JETZT REGISTRIEREN!
ANMELDEN
close-link