SCHLAGWORTE: Commercial

video

Pixars Marketing in den 90ern

| Hier ein unterhaltsamer Zusammenschnitt von Pixar-Marketing-Videos aus den 90er Jahren.
video

Fließendes Fernsehen

| Unter dem Motto "Introducing Fluid Viewing" zeigt der neue Sky-Spot was für's Auge. Die Fluids und die weiteren VFX wurden von The Mill gestaltet.

animago AWARD 2016 – Los geht’s!

| DP-Leser wussten es exklusiv schon länger, nun geht's weltweit offiziell los: Es darf zum animago AWARD 2016 eingereicht werden! Für freuen uns auf viele internationale Beitragsgeschenke zum 20. Geburtstag.

Super Bowl Trailer & Commercials

| Das Footballspiel beim Super Bowl interessiert in Deutschland nur mäßig bis überhaupt nicht – die lustige Commercial- und Trailer-Schwemme der 2016-Blockbuster in den unzähligen Werbepausen dagegen sehr.

VES-Award-Gewinner 2016

| Zu den großen Siegern gehören "Star Wars", "The Revenant" und "Game of Thrones". Besonders freuen wir uns für das Siegerprojekt in der Studenten-Kategorie.

„KnightClub“ von den Supamonks

| 2015 waren die Supamonks aus Frankreich mit ihrem verrückten "Holypop Soda"-Spot für einen animago AWARD nominiert. Hier ist ihr neuester Kurzfilm "KnightClub".
video

Animierte Weihnachtskatze von Framestore

| Weihnachten lässt sich mit Animation-Katzen-Content doch direkt besser ertragen – vor allem ist "Mog" wesentlich cooler als der Edeka-Spot mit leidendem Opa.

The Mill von Technicolor übernommen

| Nachdem Technicolor im Frühling schon Mikros Image übernommen hat, wurde jetzt The Mill für 259 Millionen Euro übernommen.

Audi goes Hitchcock

| Nicht nur "World War Z" hat sich Audi zu Werbezwecken zu eigen gemacht, auch Hitchcocks Klassiker "Die Vögel" hat gedient – in der modernen Drohnen-Version.

Breakdown Audi-Commercial

| Mit dem Audi-Spot "Mechanics" bedient sich die Autofirma dem aktuellen "Walking Dead"-Serienhype. Die Zombie-Crowd realisierte Time Based Arts aus London.

Wenn MPC mit Godzilla …

| Für Fiat kreierte MPC einen aufwendigen Werbespot mit Godzilla in der Hauptrolle. Hier können Sie den Spot sehen und erfahren, wie er entstanden ist.

Werbespots aus den 70ern

| In den 70er-Jahren setzte man für Werbezwecke noch viel auf Zeichtrickfiguren. So war Fred Feuerstein beispielsweise Testimonial für Pebbles Cerealien. Hier eine Übersicht der besten Spots.

Sirenentest von den Elefant Studios

| Das Studio aus Zürich hat einen lustigen Spot für das Bundesamt für Bevölkerungsschutz gemacht und eine ausführliches Making-of dazu veröffentlicht.

Trixter setzt auf Werbung

| VFX-Studio Trixter will mit der neu gegründeten Trixter Commercial GmbH gezielt internationale Werbekunden ansprechen.

spotlight – 11. Internationales Werbefilmfestival

| spotlight ist das größte Werbefilmfestival mit Publikums- und Fachjury im deutschsprachigen Raum. Erstmals ab 2008 findet das Festival im Europa-Park Rust statt. Beim spotlight-Publikumswettbewerb am 26. April 2008 wird im großen SilverStar Dome eine ebenso vielfältige wie unterhaltsame Best-of-Auswahl deutschsprachiger Spots in den traditionellen Sparten Kino & TV sowie in den neuen Formaten Web & Mobile gezeigt. Als Zuschauer ist man automatisch Teil der 2.000-köpfigen Publikumsjury, die an diesem Abend per digitaler Abstimmung ihren eigenen Preis vergibt – den spotlight-Publikumsaward. Beginn ist um 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr) Parallel zum Publikumswettbewerb findet im benachbarten Europa-Park Dome die spotlight-Gala statt, bei der die Shortlist- und Award-Spots der Fachjury in einem glamourösen Rahmen präsentiert werden. Ausserdem wird hier der spotlight-Visions-Award vergeben. Opening der Gala ist um 20.00 Uhr (Apéro auf dem "Roten Teppich" ab 19.15 Uhr). Ab 23.15 Uhr werden beide Veranstaltungen zusammengeführt. Dann zeigt sich, wie Publikum und Fachjury unabhängig voneinander entschieden haben. Neu ist auch der spotlight-Kongress, der sich in diesem Jahr dem Thema "Werbung - Mitten im Leben" widmet. Er findet erstmalig im Rahmen des spotlight-Festivals am Samstag, den 26. April 2008 in der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr statt.

Virtuelle Smarties-Welt made in Frankfurt

| In den zurückliegenden fünf Monaten ist in den Studios von ACHT FRANKFURT eine virtuelle Smarties-Welt entstanden: Gemeinsam mit der Agentur J. Walter Thomson (JWT) konnte sich die Frankfurter Postproduktion beim Pitch um den neuen Smarties TV-Spot durchsetzen. Der für den Kunden Nestlé produzierte Film "Drache" wird ab sofort im deutschen Fernsehen ausgestrahlt.

Pictorion das werk belebt Schnecke in Gothaer-Spot

| Mimik der 3D-Schnecke und Compositing entstanden am Standort Düsseldorf