SCHLAGWORTE: CUDA

Octane X: Erstmalige macOS Version veröffentlicht

| Nach langer Wartezeit, hat Otoy nun die erste native Metal Version für Octane veröffentlicht: Mit der Octane X Preview lässt sich der GPU Renderer nun auch mit Apple Hardware nutzen.
DAINvideo

DAIN-App | HFR und Slow Motion mit AI

| HFR und Slow Motion aus Clips mit geringen fps: Mithilfe von DAIN könnt Ihr Eure Videos in dieser APP nun selbst interpolieren lassen!
CUDA

Nvidia CUDA: Kein weiterer macOS Support

| Apple hat sich gegessen - zukünft wird Nvidia mit CUDA keinen Support für macOS mehr bieten.

Otoy (Octane) ermöglicht CUDA auf AMD- und Intel-Prozessoren

| Es wäre eine kleine Sensation: Otoy hat angeblich einen CUDA-Compiler für AMD und Intel Prozessoren entwickelt.

CUDA-Architektur in Version 6

| Entwickler aufgepasst: Nvidia bietet Version 6 zum kostenlosen Download an. Die neue Version wartet mit umfangereichenVerbesserungen auf.

Cuda 5 ist da

| Nvidia hat die Entwicklungsumgebung Cuda 5 veröffentlicht und bietet sie als kostenlosen Download auf seiner Entwicklerseite an.

Nvidia gibt Einblicke in CUDA5

| Das CUDA-Toolkit von Nvidia geht in die Runde fünf. Linux und Mac OS Entwickler bekommen eine spezielle Nsight Version die auf Eclipse aufbaut. Des Weiteren unterstützt GPUDirect nun direkte Speicherzugriffe von einem Computer zu einem zweiten ohne zusätzlichen CPU-Aufwand oder Caches(RDMA).

Update 1.4 für Nvidia Cuda

| Das 1.4 Update des Nvidia Cuda-Toolkits steht zum kostenlosen Download bereit und soll ein zehn Prozent schnelleres Anwendungsverhalten bringen.

Cuda 4.0

| Nvidia bringt ein Update der CUDA-Umgebung, mit multi-threads für GPUs und der "NPP Image and Computer Vision Library" für vereinfachte Transformationen.

NIVIDIA-Profikarten für Einsteiger

| Mit der Quadro 2000 und Quadro 600 versorgt NVIDIA auch die nicht finanzkräftigen Anwender mit CUDA-Grafikkarten. Die Fermi-Architekturbasierten GPUs mit 192/96 CUDA-Prozessoren und 1GB RAM sind bereits jetzt für knapp 500 Euro bzw. 200 Euro erhältlich.

Fusion 6.1 reitzt Grafikkarten aus

| Echtzeit-Einbindung von Ebenen, Support für Spezialkameras und das ohne Renderfarm – eyeons Fusion 6.1 verspricht viel.

Nvidia stellt neue Quadro-GPUs für mobile Workstations vor

| Insgesamt fünf GPUs in der Quadro-Serie bringt NVIDIA neu auf den Markt. Die Grafiklösungen sind speziell für den Einsatz in mobilen Workstations entwickelt worden.

Kaspersky Lab setzt auf NVIDIA-Technologie

| Kaspersky Lab, führender Anbieter von Sicherheitssoftware, nutzt in seinem Antiviren Labor eine Nvidia-Lösung. Zum Einsatz kommt ein Nvidia-System Tesla S1070, das auf Nvidias massiv-paralleler CUDA-Architektur basiert und die deutliche Beschleunigung rechenintensiver Anwendungen ermöglicht.

NVIDIA baut Parallel Computing Development Ecosystem aus

| Mit einer Vielzahl standardbasierter Tools und Bibliotheken wollen NVIDIA und seine Partner die Entwicklung von Applikationen für die CUDA-Architektur vereinfachen.

Zusammenarbeit von NIVIDIA und Microsoft

| NVIDIA kooperiert bei High Performance GPU Computing mit Microsoft

SIGGRAPH 2009: HP setzt bei seinen Z-Workstations auf NVIDIA Tesla GPUs

| Pünktlich zur SIGGRAPH 2009 sind HPs Workstations der Z-Serie ab sofort mit bis zu zwei NVIDIA Tesla GPUs erhältlich.

Performance-Schub für CS4

| NVIDIA-GPU-beschleunigte Plug-ins geben Adobe Creative Suite 4 Performance-Schub

Dell setzt bei Precision-Workstations auf NVIDIA-Tesla-GPUs

| Die NVIDIA-GPU Tesla C1060, die auf der massiv-parallelen CUDA-Architektur basiert, ist ab sofort für die Dell-Workstations Precision R5400, T5500 und T7500 verfügbar

DIGITAL PRODUCTION NEWSLETTER

IMMER UP TO DATE - JETZT REGISTRIEREN!
ANMELDEN
close-link